Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Wien. (PM ÖEHV) Zum ersten Mal in der Geschichte wurden bei einem Draft der National Hockey League drei österreichische Spieler ausgewählt. Marco Rossi, Thimo... NHL-Draft: Historisches Ergebnis für das österreichische Eishockey

Benjamin Baumgartner – © Sportfoto-Sale (DR)

Wien. (PM ÖEHV) Zum ersten Mal in der Geschichte wurden bei einem Draft der National Hockey League drei österreichische Spieler ausgewählt. Marco Rossi, Thimo Nickl und Benjamin Baumgartner haben damit den ersten Schritt zur Erfüllung ihres Traumes gemacht.

Marco Rossi galt als heißeste österreichische Aktie vor dem NHL-Draft am Dienstag und Mittwoch. Der Vorarlberger wurde schließlich in der ersten Runde an neunter Stelle von Minnesota Wild gezogen und war damit der zweithöchste Österreicher nach Thomas Vanek (2003, Nummer fünf). Wenn die neue Saison der NHL am 1. Jänner 2021 beginnt, könnte der 19-Jährige der nächste österreichische NHL-Stürmer sein.

Minnesota ist generell ein guter Boden aus österreichischer Sicht, sorgten im „State of Hockey“ doch bereits Christoph Brandner und Vanek für Furore. Brandner ist Österreichs erster NHL-Torschütze, Vanek triumphierte mit der University of Minnesota in der College-Meisterschaft, spielte für den NHL-Klub der Wild und hat seinen aktuellen Wohnsitz in diesem US-Bundesstaat.
Thimo Nickl und Benjamin Baumgartner verspürten ein paar Runden später das Glücksgefühl eines erfolgreichen Draftabends. In der vierten Runde sicherten sich die Anaheim Ducks die Rechte an Verteidiger Nickl, in der sechsten Runde wurde Stürmer Baumgartner, Österreichs Spieler des Jahres 2019, von den New Jersey Devils ausgewählt. Beide Spieler waren wichtige Bausteine beim Gewinn der Goldmedaille bei der letzten IIHF U20 Weltmeisterschaft, die Österreich eine Teilnahme an der Top Division in diesem Jahr in Kanada ermöglicht. Nach 14 Jahren gab es damit erstmals wieder Draftpicks aus österreichischer Sicht.

„Dass drei Österreicher von NHL-Teams ausgewählt wurden, ist historisch. Alle drei haben ihr erstes Ziel erreicht, um ihren Traum von der NHL weiter verfolgen zu können. Ich wünsche Marco, Thimo und Benjamin bei ihren nächsten Stationen alles Gute, damit ihr NHL-Traum bald auch Wirklichkeit wird“, gratuliert Präsident Dr. Klaus Hartmann dem Trio.

„Es freut mich besonders, dass es in diesem Jahrgang drei Spieler in den Draft geschafft haben. Aufgrund ihrer Leistungen und ihrer Einstellung zum Sport kann man in Zukunft viel Positives erwarten. Wenn man wie Marco in der ersten Runde gezogen wird, ist ein baldiger Einsatz im NHL-Team möglich. Bei Benjamin möchte ich nur hervorheben, dass er bereits eine A-WM gespielt hat und sich über die Schweiz in die NHL-Notizbücher gespielt hat. Ich denke, dass alle drei als Vorbilder für weitere Österreicher stehen, die ihren NHL-Traum verwirklichen wollen“, schließt sich Sportdirektor Roger Bader den Gratulationen an.

Auch Geschäftsführer Friedrich Nikolaus schließt sich den Glückwünschen an: „Durch den Werdegang dieser drei sieht man, dass man auch als Österreicher den Schritt in die beste Eishockeyliga der Welt schaffen kann. Ich wünsche dafür alles Gute.“

Österreicher im NHL-Draft
1995 Martin Hohenberger: Montreal (Nr. 74)
1997 Gregor Baumgartner: Montreal (Nr. 37)
1998 Matthias Trattnig: Chicago (Nr. 94)
1999 Andre Lakos: New Jersey (Nr. 95)
1999 Gregor Baumgartner: Dallas (Nr. 156)
2000 Reinhard Divis: St. Louis (Nr. 261)
2001 Oliver Setzinger: Nashville (Nr. 76)
2001 Bernd Brückler: Philadelphia (Nr. 150)
2002 Christoph Brandner: Minnesota (Nr. 237)
2003 Thomas Vanek: Buffalo (Nr. 5)
2006 Michael Grabner: Vancouver (Nr. 14)
2006 Andreas Nödl: Philadelphia (Nr. 39)
2020 Marco Rossi: Minnesota (Nr. 9)
2020 Timo Nickl: Anaheim (Nr. 104)
2020 Benjamin Baumgartner: New Jersey (Nr. 161)

4683
Nach dem erneut verschobenen Saisonstart visiert die DEL nun einen Start in der zweiten Dezemberhälfte an. Wird dann ein Saisonstart gelingen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.