Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Deggendorf. (PM DSC) Nach dem Agreement der Oberliga-Vereine bis zum 30.04.2020 auf Grund der Corona-Krise sämtliche Transferaktivitäten einzustellen, ging es am Ende doch recht... Deggendorfer SC verpflichtet Routinier aus Landshut

Elia Ostwald – © Sportfoto-Sale (SD)

Deggendorf. (PM DSC) Nach dem Agreement der Oberliga-Vereine bis zum 30.04.2020 auf Grund der Corona-Krise sämtliche Transferaktivitäten einzustellen, ging es am Ende doch recht schnell: Mit Elia Ostwald kommt nach Niklas Deske der nächste Neue für die Defensive nach Deggendorf.

Zwar war er letzte Saison noch für den EV Landshut aktiv, ursprünglich stammt Ostwald aber aus dem Nachwuchs des ES Weißwasser, die heute als Lausitzer Füchse in der DEL2 antreten. Nach seiner Zeit im Nachwuchs seines Stammvereins und der Eisbären Berlin, war der Zwei-Meter-Hüne in den letzten 15 Spielzeiten fast ausschließlich in der DEL und der DEL2 für die Lausitzer Füchse, Eisbären Berlin, Hamburg Freezers, Eispiraten Crimmitschau, Landshut Cannibals, Krefeld Pinguine und eben zuletzt für den EV Landshut aktiv.

Der Verteidiger hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er auch als Stürmer effektiv eingesetzt werden kann. Beim DSC ist der Allrounder aber in der Defensive eingeplant. Für Trainer Henry Thom ist der Neuzugang ein wichtiges Puzzleteil in der Kaderplanung: „Als Spielertyp kenne ich ihn schon seit vielen Jahren. Er ist unheimlich gut im Spielaufbau und bringt dabei viel Ruhe und Übersicht mit. Mit seiner Reichweite und seinem Stellungsspiel macht er die defensiven Räume für den Gegner sehr eng. Ich weiß, dass wir mit ihm auch einen charakterlich einwandfreien Spieler bekommen, der auch neben der Eisfläche ein wichtiger Baustein im Team sein wird.“

Der 32-Jährige wird mit seinen 2-Meter-Körpergröße und 110 Kilogramm auf dem Eis auf keinen Fall zu übersehen sein. Für den EV Landshut hat er in der Saison 2019/20 in der DEL2 in 52 Spielen 15 Scorerpunkte (1 Tor und 14 Vorlagen) bei 32 Strafminuten in die Statistik eingebracht. Insgesamt stehen 244 Spiele in der DEL mit 41 Punkten, 466 Spiele in der DEL2, bzw. 2. Bundesliga mit insgesamt 180 Punkten und 134 Spiele in der Oberliga mit 78 Punkte in der Vita des Defenders.

Der aktuelle Kader des Deggendorfer SC:


Tor: Niklas Deske
Abwehr: Marcel Pfänder, Nico Wolfgramm, Elia Ostwald
Angriff: Thomas Greilinger, Andrew Schembri


Elia Ostwald wechselt an die Donau Verteidiger unterschreibt nach insgesamt fünf Jahren in Landshut nun in Deggendorf

Landshut. (PM EVL) Elia Ostwald stellt sich in der kommenden Saison einer neuen Herausforderung. Nach insgesamt fünf Jahren und zwei Meisterschaften im Dress des EV Landshut geht der 32-jährige Verteidiger künftig in der Oberliga Süd für den Deggendorfer SC aufs Eis.

Ostwald absolvierte von 2011 bis 2012, sowie von 2013 bis 2015 und von 2018 bis 2020 insgesamt 305 Spiele für den EVL, erzielte dabei 29 Tore und lieferte 108 Assists. Gerade in den Meisterjahren 2012 in der 2.Liga und 2019 in der Oberliga war Ostwald ein extrem wichtiger Stabilisator in der Landshuter Hintermannschaft.

„Elia hat sich immer voll mit dem Verein identifiziert – und das nicht nur ob seiner starken Leistung beim Gewinn zweier Meisterschaften in der 2.Liga und in der Oberliga. Wir hatten ihm für die neue Saison ein Vertragsangebot zu reduzierten Bezügen unterbreitet. Am Ende entschied sich Elia aber dafür, in Deggendorf eine neue Herausforderung anzunehmen. Ich danke Elia persönlich und im Namen des gesamten EV Landshut sehr herzlich für seinen großen Einsatz. Wir wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft nur das Allerbeste“, erklärt EVL-Spielbetrieb-GmbHGeschäftsführer Ralf Hantschke.

8290
Der führende Viruologe Alexander Kekulé sieht in diesem Jahr nur geringe Chancen für Veranstaltungen vor Zuschauern. Der Eishockeysport ist in allen Ligen abhängig von Zuschauereinnahmen. Glauben Sie an einen Start der Eishockeysaison 20/21 im September?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.