Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

München / Crimmitschau. (PM) Die zweite Eishockey-Bundesliga (ESBG) will künftig unter dem Namen „DEL2“ am Spielbetrieb des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB)  teilnehmen. Dies erklärten Rene...
Rene Rudorisch  - © by Media

Rene Rudorisch – © by Media

München / Crimmitschau. (PM) Die zweite Eishockey-Bundesliga (ESBG) will künftig unter dem Namen „DEL2“ am Spielbetrieb des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB)  teilnehmen. Dies erklärten Rene Rudorisch (Crimmitschau, Foto) und  Alfred Prey (Bremerhaven), zwei der Verhandlungsführer der Zweitligisten, nach der außergerichtlichen Einigung der ESBG mit dem DEB.

Demnach wird der DEB mit der zweiten Liga einen Kooperationsvertrag, der bis 2018 terminiert ist, abschließen. Darin sind alle relevanten Themen des Spielbetriebs geregelt.

Die künftig nach dem Vorbild der Deutschen Eishockey Liga (DEL) selbstverwaltete Liga soll in Kürze in DEL2 umbenannt werden. „Wir möchten damit dokumentieren, dass wir gemeinsam mit der DEL eine Vision verfolgen. Nämlich die eines geschlossen auftretenden Profi-Bereichs, dessen Ziel es ist, die Förderung des Profi-Nachwuchses im Fokus zu haben“, gab Wilhelm Graue, dritte im Bunde der Verhandlungsführer der Zweitligisten zu Protokoll.

Wie die DEL so wird auch die DEL2 am 13. September den Spielbetrieb der Saison 2013/14 aufnehmen. Beide Parteien einigten sich darauf, dass die DEL2 in dieser Saison mit zwölf und ab der Saison 2014/15 mit 14 Teams an den Start gehen wird. Die bisherigen elf Zweitligisten werden ab der kommenden Saison durch den EC Bad Nauheim als Oberliga-Meister und damit zwölfte Mannschaft komplettiert.

In einer für den 25. Juli geplanten Gesellschafterversammlung sollen nun die letzten nötigen Formalien geregelt werden. „Dann werden wir umgehend mit der DEL sprechen und alles weitere auf den Weg bringen“, sagte Alfred Prey.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später