Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bietigheim. (EM/Steelers.de) DEL2 KLub Bietigheim Steelers feilt weiter an seinem Kader für die Spielzeit 20/21 und hat zwei weitere Verträge verlängert. Damit haben die... Zwei weitere Vertragsverlängerungen sind fix! Bietigheim Steelers haben nun 15 Spieler unter Vertrag

Nikolai Goc – © by Sportfoto-Sale (DR)

Bietigheim. (EM/Steelers.de) DEL2 KLub Bietigheim Steelers feilt weiter an seinem Kader für die Spielzeit 20/21 und hat zwei weitere Verträge verlängert. Damit haben die Steelers nun insgesamt 15 Spieler unter Vertrag.

Kapitän Niki Goc bleibt im Ellental

Auch in der Saison 2020/21 wird Nikolai Goc für die Steelers aufs Eis gehen. Der 33-jährige Verteidiger absolvierte seit seinem Wechsel aus Mannheim insgesamt 90 Spiele für Bietigheim und kam dabei auf 24 Punkte. Der gebürtige Schwabe ist ein sehr wichtiger Bestandteil der Defensive und die Steelers sind sehr froh, dass sie weiter auf ihn bauen können.

Geschäftsführer Volker Schoch: „Mit Niki Goc konnten wir eine sehr wichtige Stütze der Verteidigung bei den Steelers halten. Seine Erfahrung, sein Kampfgeist und seine Disziplin zeichnen ihn aus. Er geht dahin wo es weh tut, blockt Schüsse und verhindert Gegentore – das ist sein Auftrag und den setzt er zu 100% um. Auf und auch neben dem Eis in der Kabine übernimmt er Verantwortung. Ich bin sehr froh, dass er bei uns bleibt.“

Der Kapitän: „Ich freue mich ein weiteres Jahr für die Steelers spielen zu können. Die letzten beiden Spielzeiten sind wir hinter unseren eigenen Erwartungen und der unserer Fans geblieben. Für die kommende Saison muss uns klar sein, dass wir in jedem Training und jedem Spiel 100% geben müssen um wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren, denn in unserer Liga bekommst du nichts geschenkt! Ich kann es jetzt schon kaum erwarten die Jungs wieder zu sehen und freue mich auf die Herausforderungen, die auf uns warten.“

Kontnuität im Tor: Cody Brenner verlängert

Cody Brenner (Bietigheim Steelers) – © Sportfoto-Sale (JK)

Darüberhinaus freuen sich die Bietigheim Steelers mitteilen zu können, dass Torhüter Cody Brenner auch in der neuen Saison zwischen den Pfosten stehen wird. Der 23-jährige kam in der abgelaufenen Spielzeit auf 19 Einsätze und zeigte dabei mit einer Fangquote von 90,3% und einem Gegentorschnitt von 2,84 starke Leistungen. Diese soll er auch in der Saison 2020/21 im Ellental zeigen.

Der Goalie: „Mich freut es sehr, dass ich weiterhin für die Steelers spielen darf. Bietigheim ist ein Top-Club, der hervorragend organisiert ist. Hier kann ich mich sportlich sehr gut weiterentwickeln. Ein weiterer Grund ist, dass ich mich in der Stadt sehr wohlfühle und das Umfeld sowie die Mannschaft super sind. In der kommenden Saison ist alles möglich und wir werden alles geben um das Maximum herauszuholen.“

Geschäftsführer Volker Schoch: „Cody Brenner hat in seinen Spielen gezeigt, was er kann. Trotz seines noch jungen Alters strahlt er eine immense Ruhe aus und gibt der Mannschaft Sicherheit. Cody hat noch sehr viel Potenzial und wir sind froh, dass er dies bei uns ausschöpfen will.“

Der Kader der Steelers

Tor: Cody Brenner
Abwehr: Niki Goc, Benjamin Hüfner, Max Pommersberger, Fabian Rubnitzky, Tim Schüle, Eric Stephan
Sturm: Brett Breitkreuz, Norman Hauner, Robert Kneisler, Fabjon Kuqui, Alex Preibisch, Rene Schoofs, Yannick Wenzel, Benjamin Zientek

8290
Der führende Viruologe Alexander Kekulé sieht in diesem Jahr nur geringe Chancen für Veranstaltungen vor Zuschauern. Der Eishockeysport ist in allen Ligen abhängig von Zuschauereinnahmen. Glauben Sie an einen Start der Eishockeysaison 20/21 im September?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.