Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Berlin. (PM Eisbären) Die Eisbären Berlin haben ihr erstes Heimspiel nach der Olympiapause gewonnen. Die Berliner bezwingen die Krefeld Pinguine am 49. Spieltag der... „Zusammenspiel mit Kevin Clark und Zach Boychuk hat von Beginn an gut funktioniert“ – (Bokk)Starkes Debüt von Dominik Bokk bei den Eisbären Berlin

Dominik Bokk (Berlin) nach dem Spiel – © Florian Pohl/City-Press

Berlin. (PM Eisbären) Die Eisbären Berlin haben ihr erstes Heimspiel nach der Olympiapause gewonnen.

Die Berliner bezwingen die Krefeld Pinguine am 49. Spieltag der PENNY DEL Saison 2021/22 mit 6:2. Durch diesen Erfolg haben die Eisbären ihre Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga ausgebaut.

Neuzugang Dominik Bokk (10.) erzielte bei seinem Debüt für den Hauptstadtclub die 1:0-Führung, die Frans Nielsen (13./PP1) noch im ersten Spielabschnitt im Powerplay ausbaute. Nachdem Kulda (26.) im Mitteldrittel für Krefeld verkürzte, brachte Matt White (28.) die Eisbären wieder mit zwei Treffern in Front. Braun (32./SH1) brachte die Gäste in der Folge in Unterzahl jedoch wieder auf ein Tor heran. Zach Boychuk (44.) traf im Schlussabschnitt zum erneuten Zwei-Tore-Vorsprung des Hauptstadtclubs und Simon Després (54./SH1) erhöhte in Unterzahl mit seinem ersten Saisontreffer auf 5:2. Abschließend traf abermals Zach Boychuk (55.) mit seinem zweiten Tor des Spiels zum 6:2-Endstand.

Die Eisbären Berlin bestreiten ihr nächstes Pflichtspiel am Mittwoch, den 2. März. Dann ist der Hauptstadtclub zu Gast bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr.

Serge Aubin, Cheftrainer: „Ich bin glücklich mit dem Sieg. Wir sind stark aus der Kabine gekommen und haben ein gutes und solides Startdrittel gespielt. Wir haben unser Spiel einfach gehalten und sind auf diese Weise verdient in Führung gegangen. Im Mitteldrittel hatten wir viel Puckbesitz und fühlten uns wahrscheinlich etwas zu sicher. Wir hatten einige Turnover und so ist Krefeld wieder zurück in die Partie gekommen. Im Schlussdrittel haben wir wieder zurück zu unserem Spiel gefunden und konnten unsere Möglichkeiten nutzen. Es war ein sehr gutes Debüt von Dominik Bokk.“

Dominik Bokk, Torschütze zum 1:0: „Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich bin natürlich glücklich, dass wir gewonnen haben. Im ersten Drittel haben wir sehr gut gespielt. Im Mitteldrittel hatten wir zu viele Turnover und sind von unserem Spielplan abgekommen. So kam Krefeld noch einmal heran. Im Schlussabschnitt haben wir aber wieder unser Spiel gespielt und den Erfolg sicher nach Hause gebracht. Ich habe ein paar Wechsel gebraucht, um in die Partie zu finden. Ich musste mich anfangs noch ein wenig auf der größeren Eisfläche zurechtfinden. Das Zusammenspiel mit Kevin Clark und Zach Boychuk hat aber von Beginn an gut funktioniert. Ich wurde sehr gut von allen aufgenommen und ich hoffe, dass wir noch viele Siege einfahren werden.“


Widget not in any sidebars

Eisbären Berlin – Krefeld Pinguine 6:2 (2:0, 1:2, 3:0)
Aufstellungen
Eisbären Berlin:
M. Niederberger (Ancicka) – Jensen, Ellis (A); Müller, Wissmann (A); Hördler (C), Després; Mik – Noebels, Byron, Zengerle; White, Nielsen, Fiore; Clark, Boychuk, Bokk; Streu, Wiederer, Baßler – Trainer: Serge Aubin
Krefeld Pinguine: Shilin (ab 55. Minute: Belov) – Weiß, Hänggi; Kulda, Tiffels; Bappert, Gläßl; Olsen – Sabolic, Lucenius, Bracco; Lessio, Berlev, Hoeffel; Braun, Blank, L. Niederberger; Lewandowski, Volek, Rutkowski – Trainer: Igor Zakharkin

Tore:
1:0 – 09:09 – Bokk (Clark, Byron) – EQ
2:0 – 12:20 – Nielsen (Boychuk, Zengerle) – PP1
2:1 – 25:50 – Kulda (Braun, Blank) – EQ
3:1 – 27:13 – White (Nielsen) – EQ
3:2 – 31:54 – Braun – SH1
4:2 – 43:01 – Boychuk (Clark, Bokk) – EQ
5:2 – 53:15 – Després (Noebels) – SH1
6:2 – 54:11 – Boychuk (Bokk) – EQ

Strafen
Eisbären Berlin: 4 (0, 0, 4) Minuten
Krefeld Pinguine: 6 (4, 2, 0) Minuten
Schiedsrichter: Aleksander Polaczek, Andrew Wilk (Wayne Gerth, Nikolaj Ponomarjow)
Zuschauer: 4.000

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später