Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Freiburg. (PM EHCF) Ein ganz besonderes Wochenende wartet auf die Fans des EHC Freiburg! Am kommenden Freitag steht in der Ensisheimerstraße alles im Zeichen... „Zurück in die Zukunft“ – Heimspiel und auswärts in Kaufbeuren

© Sportfoto-Sale (SD)

Freiburg. (PM EHCF) Ein ganz besonderes Wochenende wartet auf die Fans des EHC Freiburg!

Am kommenden Freitag steht in der Ensisheimerstraße alles im Zeichen von „Zurück in die Zukunft“. Zum „Retro-Spieltag“ gegen die Lausitzer Füchsen gehen die Wölfe in extra für diesen Abend angefertigten Retro-Trikots, angelehnt an die Saison 1988, auf das Eis. Diese im Spiel getragenen Trikots können zudem direkt am Spieltag über eine Fanshop-Tombola gewonnen werden. Zusätzlich dazu dreht ein DeLorean Timemachine Replica aus dem Film „Zurück in die Zukunft“ auf dem Eis seine Runden, dazu läuft von den Fans ausgewählte Musik aus den 80ern und 90ern.

Den Höhepunkt des Abends bildet die Ehrung der EHC-Spieler Tobias Kunz und dem verstorbenen Dennis Meyer. Die Nummer 22 und 10 werden beim EHC Freiburg von nun an nicht mehr vergeben und vor dem Spiel in einer „Retired-Jersey“ Zeremonie in der Südkurve enthüllt, bevor sie am Ende der Saison unter das Hallendach gezogen werden. Es handelt sich dabei um die größte persönliche Ehrung im Eishockeysport, die diesen Spielern für ihre herausragenden sportlichen Leistungen und besonderen Verdiensten für den Verein zuteilwird.

Weiter geht es für das Wolfsrudel am Sonntag dann in Kaufbeuren im Spiel gegen den aktuellen Tabellenführer der DEL2. Im ersten Aufeinandertreffen in dieser Spielzeit ging der ESVK denkbar knapp mit 0:1 als Sieger vom Eis, das soll sich aus Freiburger Sicht am Sonntag ändern. Bei den Allgäuern sticht dabei der Kanadier John Lammers heraus. Mit 16 Scorerpunkten ist der Angreifer, welcher schon seine dritte Saison bei den Jokern bestreitet, der Topscorer im Team von Cheftrainer Marko Raita.

Tickets für das einzigartige „Zurück in die Zukunft“-Heimspiel gegen die Lausitzer Füchse am Freitag gibt es über den Onlineshop oder über die Abendkasse. Das Heimspiel sowie das Auswärtsspiel in Kaufbeuren am Sonntag können zudem über den kostenpflichtigen Livestream bei Sprade.TV verfolgt werden.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später