Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Iserlohn. (MK/PM Young Roosters) Hygienekonzepte, Quarantänemeldungen, Spielabsagen und die Ungewissheit rund um den Saisonstart in den Profiligen bestimmen in diesen Wochen die Nachrichtenlage im... Young Roosters Iserlohn benötigen Hilfe!

Iserlohn. (MK/PM Young Roosters) Hygienekonzepte, Quarantänemeldungen, Spielabsagen und die Ungewissheit rund um den Saisonstart in den Profiligen bestimmen in diesen Wochen die Nachrichtenlage im Eishockey.

Zahlreiche Nachwuchsteams haben mittlerweile unter Pandemiebedingungen und unter Einhaltung der Hygienvorschriften den Trainings- und Spielbetrieb aufgenommen.
So geschehen auch in Iserlohn bei den Young Roosters. Beginnend bei der Laufschule tragen von der U7 bis zum U20 DNL-Team insgesamt sieben Nachwuchsmannschaften in unterschiedlichen Altersklassen den Rooster auf dem Trikot. Darüber hinaus hat auch ein Para-Eishockeyteam unter der Leitung von Bundestrainer Andreas Pokorny seine Heimat bei den Young Roosters gefunden.
Aktuelle DEL-Spieler wie u.a. Tim Fleischer, Dieter Orendorz (beide Roosters), Kevin Reich (München), Tom-Eric Bappert (Krefeld) oder „NHL-Prospects“ wie Lean Bergmann (San Jose Sharks) und Nikita Alexandrov (2019 von St- Louis gezogen) haben in Iserlohn ihre ersten Schritte auf dem Eis gemacht.

Nun ziehen aber dunkle Wolken über der Eissporthalle am Seilersee auf, denn die Young Roosters sind durch die Corona-Krise unverschuldet in große Not geraten.

Fehlenden Einnahmen reißen bei den Young Roosters, die vom Deutschen Eishockey Bund als „5-Sterne-Ausbildungsclub“ ausgezeichnet wurden, einen fünfstelliger Fehlbetrag in die Kasse. Der Trainings- und Spielbetrieb für die Saison 20/21 ist nur noch bis zum Jahresende gesichert.

Aus diesem Grund haben die Young Roosters eine Spendenaktion gestartet, mit der sie sich an die Öffentlichkeit wenden.
Nachfolgend geben wir den Aufruf ungekürzt wieder.

Die Young Roosters haben Tradition – Wir brauchen Eure Unterstützung!

Liebe Eishockeyfans und Unterstützer der Young Roosters,
das Corona-Virus hat uns alle fest im Griff. In noch nie erlebter Form legt es unsere Wirtschaft und unser gesellschaftliches und sportliches Leben lahm. Und auch wir – die Young Roosters sind immens davon betroffen.

Wir stehen vor einer der größten Herausforderungen unseres Vereins – unsere Tradition zu erhalten! Wir möchten den Spiel- und Trainingsbetrieb der YOUNG ROOSTERS über die Saison 20/21 sicherstellen! Dabei brauchen wir EURE Unterstützung und Hilfe!

Lasst aus Tradition & Gegenwart nicht Geschichte werden!

Aufgrund der Verzögerung des Spielbetriebes unserer DEL–Mannschaft und der damit verbundenen Einnahmen am Nachwuchsverkaufsstand, sowie der Aussetzung des 5-SterneBonus gehen Beträge im fünfstelligen Bereich verloren. Unser Trainings- und Spielbetrieb für die Saison 20/21 ist nur noch bis zum Jahresende gesichert.

Nur mit euch können wir die traditionsreiche Nachwuchsarbeit sichern!

Die Young Roosters gehören zu den führenden Nachwuchsleistungszentren in NRW. Ohne die sehr gute Nachwuchsarbeit hätte im Jahre 1994 der heutige Iserlohner Eishockey Club – Iserlohn Roosters nicht gegründet werden können.

12 Teams und über 200 Kinder und Jugendliche möchten weiterhin ihren Traum leben!
Ohne Eure Unterstützung werden wir es nicht schaffen!

    JEDER EURO HILFT DEM NACHWUCHS!

Spendenkonto bei der Sparkasse Iserlohn
IBAN: DE30 4455 0045 0000 191304, BIC: WELADED1ISL
Verwendungszweck: Spende Young Roosters Unterstützer

Sofern eine Spendenquittung gewünscht wird, bitte im Verwendungszweck den vollständigen Namen und die Adresse angeben!
Wir senden Euch diese dann zu.

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.