Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Kattowitz. (MR) Im Ostasien-Duell zwischen Japan und Korea schien es, als sollte es auch heute wieder eine „Michael-Swift-Show“ werden, zeichnete dieser doch für den... WM Div. I Gruppe A: Der Koreanische Traum geht weiter
Patryk Wronka bejubelt polnischen Treffer - © by EH-Mag. (DR)

Patryk Wronka bejubelt polnischen Treffer – © by EH-Mag. (DR)

Kattowitz. (MR) Im Ostasien-Duell zwischen Japan und Korea schien es, als sollte es auch heute wieder eine „Michael-Swift-Show“ werden, zeichnete dieser doch für den ersten Treffer Koreas verantwortlich. Seine Jubelpose brachte ihm allerdings 10 Minuten Nachdenken in der Kühlbox, und die Kollegen Kim und Shin zeigten, dass auch sie das Tor treffen. Damit war der Drops bereits nach gut 11 Spielminuten gelutscht, zu wenig kam von Seiten der Japaner, sodass das Spiel 3:0 an Korea ging.

Nachmittags fand Italien keinen Weg im Spiel gegen Österreich, was selbst immer besser ins Turnier findet. Österreich führte bereits 4:0, ehe das Team von Stefan Mair in der 54. Spielminute ein Powerplay ausnutzen konnten. Italien kam nur noch zur Ergebniskorrektur und musste sich 2:4 geschlagen geben.

Der bisher sieg- und auch punktlose Gastgeber hatte sich den stärksten Gegner der Gruppe ausgesucht, um diesen Umstand heute abzustellen. Da hatten die Slowenen Robert Sabolic direkt nach dem Final-Aus von Sparta Prag nachnominiert, doch Polen hat einen Patryk Wronka. Der ist zwar erst 20 Jahre alt, aber hat Auge und sehr gute Hände – und zwei Male seine Reihenkollegen mustergültig und mit zählbarem Erfolg eingesetzt. Als Matchwinner durfte sich aber Polens Tomasz Malasinski bejubeln lassen, der drei Treffer beim 4:1 gegen Slowenien markierte.

Damit hat sich das Tabellenbild wieder verschoben: Japan ist aktuell ohne Punkte Abstiegskandidat, und Österreich und Korea sitzen auf dem Aufstiegszug! Aber es warten noch zwei Spieltage, und morgen Abend könnte es schon wieder ganz anders aussehen.

Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später