Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Chemnitz. (PM) Nachdem der Eis- und Rollsportverein Chemnitz 07 e.V. im April die Suche nach einem neuen Trainer für die Wild Boys öffentlich gemacht...
Neuer Bandenchef in Chemnitz: Andre Dietzsch - © by Media

Neuer Bandenchef in Chemnitz: Andre Dietzsch – © by Media

Chemnitz. (PM) Nachdem der Eis- und Rollsportverein Chemnitz 07 e.V. im April die Suche nach einem neuen Trainer für die Wild Boys öffentlich gemacht hatte, steht nun fest– ab sofort wird André Dietzsch die Wild Boys in die nächste Oberliga-Saison führen. Torsten Buschmann wird die Belange der Wild Boys als sportlicher Leiter weiter betreuen.
Der 1971 in Berlin geborene André Dietzsch begann seine eigene Spielerkarriere 1989 als Torwart bei Dynamo Berlin, wo er nach einem Abstecher nach Bad Tölz bis 1996 für die Eisbären in der höchsten deutschen Spielklasse im Tor stand. In der Saison 1996/97 war er für den VEU Feldkirch in Österreich aktiv, bevor er nach Deutschland zurückkehrte und in Duisburg und später in Bremerhaven auf dem Eis stand.
Nach dem Ende der aktiven Laufbahn 2001 und dem Abschluss einer Ausbildung zum Industriekaufmann widmete sich André Dietzsch seiner Karriere als Trainer, die er bei den Hannover Indians im Nachwuchs und Profibereich sowie beim Niedersächsischen Eissport Verband NEV begann. Zusätzlich gehört André Dietzsch seit 2007 zum Trainerstab des Goaltending Development Institut Europa und ist seit 2006 verantwortlich für den Torwartbereich bei der Trainerausbildung und -weiterbildung. Desweiteren arbeitet der lizensierte A-Trainer seit einigen Jahren beim DEB in der Nachwuchsausbildung der jeweiligen U Mannschaften aktiv mit.
In den letzten zwei Jahren arbeitete André Dietzsch für den ESC Dresden e.V. als sportlicher Leiter im Eishockeynachwuchs. Unter seiner Führung gewann der Standort nicht nur an Ansehen sondern auf Empfehlung des Bereiches Leistungssport des DOSB im Einvernehmen mit dem Sächsischen Staatsministeriums des Inneren wurde die Sportart Eishockey mit der Kategorie C eingestuft. Daneben war André Dietzsch Landestrainer beim Sächsischen Eissport Verband und als Torwarttrainer bei den Dresdner Eislöwen tätig.
Mit André Dietzsch verpflichtet der ERV 07 e.V. seinen Wunschkanditaten, der genau den Vorstellungen des Chemnitzer Vereins entspricht. Torsten Buschmann, der in der letzten Saison als Trainer der Wild Boys agierte und nun die Wild Boys als sportlicher Leiter betreuen wird, sagt zur Verpflichtung: „André war und ist mein Favorit. Ich kenne Ihn seit mehreren Jahren als Kollege beim Sächsischen Eissportverband und als Dreh- und Angelpunkt beim Kooperationspartner in Dresden. Er hat die gleichen Vorstellungen vom Eishockeysport, wie wir es hier in Chemnitz praktizieren und wird den begonnenen Weg des letzten Jahres fortführen. Wir wollen als Talentschmiede auftreten und mit einem jungen Team schnelles und dynamisches Eishockey zeigen, dass die Zuschauer begeistert. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit..“
So sieht es auch Jürgen Hammer, 2. Vorsitzender des ERV 07 e.V. und sagt: „Wir sind sehr froh, den Trainer verpflichtet zu haben, den wir von Anfang an gewünscht haben. André Dietzsch bringt nicht nur eine hervorragende Erfahrung als Spieler und Trainer mit, sondern passt mit seiner Einstellung auch optimal in unser Chemnitzer Konzept der Nachwuchsförderung. Auch sein DEB-Background als Torwarttrainer wird für uns sehr hilfreich sein.“
Auch André Dietzsch freut sich über seine neue Aufgabe und sagt dazu: „Über die Anfrage aus Chemnitz habe ich mich sehr gefreut und durch die sehr gute vereinsübergreifende Zusammenarbeit in den letzen Jahren und die sich deckende Philosophie in der Ausbildung haben schnell gezeigt das es passt. Da der Standort Chemnitz mit seinen Strukturen, der Sportschule und den Trainingsmöglichkeiten alle Voraussetzungen für einen qualitativ starken Eishockey Ausbildungsstandort besitzt, möchte ich mit meinen Erfahrungen meinen Beitrag zu einer langfristigen Etablierung des ERV 07 und der Wild Boys leisten.“
Zum „Kennenlernen“ des neuen Trainers wird der ERV 07 e.V. zeitnah einen Informationsabend veranstalten, bei dem André Dietzsch und die Verantwortlichen des Vereins sich den Fragen der Fans stellen und einen ersten Ausblick auf die neue Saison 2013 / 2014 geben werden.
Fragen an André Dietzsch
Frage: Von der Elbe in den Küchwald – Wie hast Du davon erfahren, dass die Trainerstelle in Chemnitz offen ist?
Antwort: „Torsten Buschmann hat bei mir angerufen und fragte mich, ob ich mir vorstellen kann, in Chemnitz als Trainer zu arbeiten. Und ich sagte ja…“

Chemnitz und Dresden sind ja Kooperationspartner. Wie wird sich Deine Verpflichtung auf die Partnerschaft auswirken?
„Ich erhoffe mir durch die Partnerschaft für beide Kooperationspartner Synergieeffekte. Dadurch sollen unsere Sportler, die Wild Boys und auch die Eislöwen besser werden.“

Du warst ja in Dresden ganz eng in der Nachwuchsarbeit engagiert. In Chemnitz setzt man ebenso auf ein junges, schnelles Team und den eigenen Nachwuchs. Das müsste ganz gut zu Deinen Vorstellungen von Eishockey passen oder?
„Ja das stimmt. Die Nachwuchsarbeit hat für mich einen sehr großen Stellenwert und so werden wir auch den einen oder anderen jungen Spieler an die erste Mannschaft heranführen bzw. auch integrieren. Weiterhin wollen wir den jungen talentierten Spielern auch eine Perspektive in Richtung 2. Bundesliga geben.“

Wie würde Deine ideale Mannschaft für die kommende Saison aussehen?
„Torsten Buschmann und ich werden in den nächsten Wochen weiter an der Mannschaft für die kommende Saison arbeiten. Das Hauptaugenmerk liegt zurzeit auf der Besetzung der Torhüterposition und die der möglichen Förderlizenzspieler. Mit den bisherigen Vertragsverlängerungen wurde schon mal ein deutliches Zeichen in Punkto qualitativer und sportlicher Kontinuität gesetzt. Auch die weiteren geplanten Vertragsverlängerungen und Neuverpflichtungen beschreiben einen positiven Weg. Unter einer idealen Mannschaft verstehe ich, dass die Spieler, die Betreuer, die medizinische Abteilung und das Umfeld sich in den Dienst der Mannschaft stellen und ihr Ego vor der Kabinentür abparken.”

Was können die Fans in der nächsten Saison erwarten? Was erwartest Du von den Fans und den Spielern?
„Unabhängig vom Ergebnis, sollen die Zuschauer, die Fans, nach jedem Spiel das Gefühl haben, ehrlichen Sport gesehen zu haben. Von den Fans und von den Spielern erwarte ich eine gegenseitige positive Unterstützung, Identifikation mit den Wild Boys, Einsatz, Leidenschaft, Respekt, Disziplin und absoluten Siegeswillen!“

Ab wann startest Du in Chemnitz?
„Meine Arbeit beginnt mit den Planungen und Vorbereitungen ab sofort und ab Mitte August werde ich dann auch regelmäßig in Chemnitz sein.“

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später