Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Anzeige Sportwetten sind aktuell in vielerlei Hinsicht auf dem Vormarsch. Es gibt so viele Interessierte und Spieler wie nie zuvor, ein breites Angebot auf... Wie du Statistiken bei Eishockey-Wetten zu deinem Vorteil nutzen kannst
Anzeige

© Sportfoto-Sale (JB)

Sportwetten sind aktuell in vielerlei Hinsicht auf dem Vormarsch. Es gibt so viele Interessierte und Spieler wie nie zuvor, ein breites Angebot auf dem Markt und dank Smartphones, LTE und Co. auch die Möglichkeit von überall aus zu spielen.

Aufgrund dessen ist es auch nur wenig verwunderlich, dass es mittlerweile auch immer mehr Menschen gibt, welche das Wetten auf Eishockeymatches, wie du es beispielsweise auch bei https://betting.com/de/tipps/eishockey, machen können, für dich entdeckt hast.

Falls du an dieser Stelle auch Interesse haben und gerne wissen würdest, wie du von Statistiken bei Ihrer nächsten Eishockey-Wette profitieren kannst, findest du im Rahmen dieses Beitrags eine Übersicht hierzu.

Score Effects

Score Effects sind ein erster, wichtiger Schritt, um die Spielpsychologie in Sachen Eishockey zu verstehen. Demnach ist es meist der Fall, dass die Teams, die in einem Match in Führung gehen, danach meist konservativer spielen und nicht mehr so viel Zug zum Tor des Gegners entwickeln.

Die Teams, die dahingegen hinten liegen, entwickeln einen Offensivdrang und gehen mehr Risiken in Sachen Defensive ein, um vorne endlich ein Tor zu erzielen. Score Effects beschreiben deshalb das Abwägen, welche Mannschaft als nächstes ein Tor erzielen wird.

Mache deshalb nicht den Fehler zu denken, dass die Mannschaft, die gezwungenermaßen in die Offensive geht, weil sie hinten liegt, auch das nächste Tor erzielt. Die Anzahl der abgegebenen Schüsse ist meist kein Indikator für den Sieg einer Mannschaft, sondern nur für deren Bemühungen.

© Sportfoto-Sale (SD)

PDO

PDO ist ein Maß für Varianz und ist nach der Person benannt, die es entdeckt hat, was an dieser Stelle keine Rolle spielt. Was jedoch eine umso größere Rolle spielt, ist das der PDO dazu genutzt werden kann, um ein Verständnis für das Glück von Stürmern bzw. Torhütern zu bekommen.

Genauer betrachtet, ist jeder Schuss entweder ein Tor oder ein Save, was bedeutet, dass die Quote des Torhüters auf der einen und der Stürmer auf der anderen Seite zusammen immer 100 ergeben. Der PDO kann deshalb indirekt Aufschluss über die Moral einer Mannschaft geben und als Hinweis für weitere Wetten gelten.

Schuss-basierte Werte

Wenn du ein großer Fan von Eishockey bist, wirst du wissen, dass meist auch eine gehörige Portion Glück zu einem Tor gehört. Selbstverständlich gibt es Stürmer, die besser schießen können, aber nichtsdestotrotz ist auch immer ein wenig Glück gefragt, damit ein Tor fällt.

Aus diesem Grund sollte man nicht, wie oben kurz erwähnt, allein einen Blick auf die Schüsse werfen, sondern auch verstehen, dass das Verhältnis zwischen abgegebenen Schüssen wichtig ist.

Sobald du ein Verständnis für die Erfolgsquote einzelner Spieler, wie beispielsweise die der NHL, und deren Schussverhältnis hast, kannst du bessere Prognosen über die Anzahl der Tore in einem Spiel machen.

Wie du sehen konntest, gibt es auch im Eishockey einige Statistiken, die du beispielsweise auch auf https://eishockey-magazin.de/del-saison-2019-2020-ergebnisse-tabelle, abrufen kannst und auf die du einen Blick werfen solltest, um deine eigenen Wetten und Vorhersagen verbessern zu können. Aus eben diesem Grund hoffen wir, dass du mit den hier gemachten Vorschlägen etwas anfangen kannst und in Zukunft hierdurch die Möglichkeit hast bessere Vorhersagen zu treffen und mit deinen Eishockeywetten häufiger richtig zu liegen.

 

+18 Glücksspiel kann süchtig machen.

Spielsucht? Hier bekommen Sie Hilfe
Wenn Sie Probleme mit Spielsucht haben oder sich um Angehörige oder Freunde sorgen, finden Sie Hilfe bei der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“.

Unter der kostenlosen Hilfe-Hotline 0800 1 37 27 00 erhalten Sie alle Informationen zu Hilfsangeboten rund um das Thema Spielsucht!

Anzeige

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später