Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Lindau. (EVL) Mit Rückenwind zum Tabellennachbarn: Nach dem hart erarbeiteten 4:0-Pflichtsieg gegen Schlusslicht EHC Klostersee reisen die EV Lindau Islanders 24 Stunden vor Heiligabend... Wichtiges Spiel für die EV Lindau Islanders vor Weihnachten in Landsberg

© EV Lindau Islanders Media/PR

Lindau. (EVL) Mit Rückenwind zum Tabellennachbarn: Nach dem hart erarbeiteten 4:0-Pflichtsieg gegen Schlusslicht EHC Klostersee reisen die EV Lindau Islanders 24 Stunden vor Heiligabend nach Landsberg.

Am Freitag (23.12. / 20 Uhr) geht es am Lech gegen den Tabellennachbarn HC Landsberg um wichtige drei Punkte für die Mannen aus der Inselstadt. Das Spiel kann wie gewohnt, kostenpflichtig, auch bei SpradeTV im Livestream verfolgt werden.

Der HC Landsberg, der fünf Punkte und zwei Spiele mehr als die Islanders aufweist, rangiert aktuell auf Platz elf der Tabelle. Als Ziel hatten die Gastgeber, genauso wie er EVL, das Erreichen der Pre-Playoffs ausgegeben. Derzeit geht es für beide Teams aber vorrangig darum, die Play-Downs zu vermeiden. Dazu reicht der elfte Platz nach dem Ende der Hauptrunde. Trainer Sven Curman hat es im Sommer und im Laufe der aktuellen Spielzeit geschafft, ein paar Stellschrauben zu drehen. So besitzt der HC Landsberg nun eine sehr homogene Mannschaft, die sich aktuell zwar häufig noch nicht belohnt hat, dafür aber für jeden Gegner extrem unangenehm zu bespielen ist.

Für die Lindauer wird es in diesem Duell deshalb – wie schon gegen den EHC Klostersee unter der Woche – darauf ankommen, von der ersten bis zur 60. Minute hellwach und körperlich präsent zu sein. Die vergangenen Duelle der Lindauer mit den Riverkings waren nämlich stets geprägt von harten Fights und engen Ergebnissen, in dem sich die beiden Mannschaften keinen Zentimeter Eis schenkten. So auch beim ersten Aufeinandertreffen im November in Lindau, als sich die Islanders trotz eines Hattricks von Andreas Farny, am Ende mit 3:4 nach Overtime geschlagen geben musste.

Da die Teams in der Tabelle so eng beieinander liegen und beide Mannschaften darum fighten, nach der Hauptrunde nichts mit den Play-Down zu tun zu haben, kann man am Freitagabend in Landsberg wieder ein enges und hartes Spiel erwarten. Mit einer engagierten Leistung wie gegen Klostersee, können sich die Islanders dann bestenfalls die drei Punkte mit unter den Christbaum am Bodensee nehmen.

Angefeuert wir das Team am Lech auch von Lindauer Schlachtenbummlern. Die Bodenseefighters, der Fanclub der Islanders, hat wieder eine Auswärtsfahrt organisiert und auch einige Privatfahrer werden das Team wieder in Landsberg vor Ort lautstark unterstützen.

7783
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später