Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Ratingen. (PM Ice Aliens) Linus Schwarte von den Füchsen Duisburg sowie Jan Häsler (zuletzt Moskitos Essen) und zwei U20- Torhüter der Ice Aliens gehören... Weitere Goalies für die Ratinger Ice Aliens, aber: „Christoph Oster ist die Nummer 1, alle anderen sind Herausforderer, der beste spielt, so einfach ist das“

Linus Schwarte – © Sportfoto-Sale (DR)

Ratingen. (PM Ice Aliens) Linus Schwarte von den Füchsen Duisburg sowie Jan Häsler (zuletzt Moskitos Essen) und zwei U20- Torhüter der Ice Aliens gehören in der nächsten Saison zu den Torhütern der Ice Aliens.

Der 22-jährige Linus Schwarte ist 1,76 m groß, wiegt 78 kg und wird von den Füchsen Duisburg aus der Oberliga Nord mit einer Förderlizenz für die Ice Aliens ausgestattet und sorgt somit für weitere Optionen im Gehäuse der Ice Aliens.

Cheftrainer Frank Gentges zur Kooperation mit den Füchsen: „Ich bin froh, dass wir wie schon in der letzten Saison mit den Füchsen Duisburg zusammenarbeiten. Es gibt uns Optionen und es gibt den jungen Spielern der Füchse Duisburg Optionen, die in der Oberliga nicht ausreichend Spielzeit bekommen.“

Jan Häsler hat schon eine Ratinger Vergangenheit und bei den Ice Aliens im Nachwuchs gespielt. Zuletzt war er bei den Moskitos Essen in der U20 aktiv. Der 18-jährige Keeper ist 1,90 m groß und 83 kg schwer.
Er ist von den Ice Aliens für die kommende Saison fest verpflichtet worden.

Des Weiteren werden kontinuierlich die kommenden Ratinger U-20-Torhüter (Swen Neuen und Timon Germeshausen) am Trainingsbetrieb der 1.Mannschaft teilnehmen.

Die Einbindung des Nachwuchses hat Frank Gentges schon in den letzten Saisons begonnen: „Das war schon in den letzten beiden Jahren so und das werden wir auch weiter so praktizieren. Natürlich kann sich auch jeder U-20-Spieler mit entsprechender sportlicher Leistung für die 1.Mannschaft empfehlen.“

Zur Gesamttorhütersituation hat der Coach auch noch eine klare Ansage: „Christoph Oster ist die Nummer 1, alle anderen sind Herausforderer, der beste spielt, so einfach ist das.“

Linus Schwarte erhält bei den Ice Aliens die Rückennummer 32 und Jan Häsler wird die Rückennummer 30 bekommen.




979
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert