Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Schönheide. (PM Wölfe) Die Schönheider Wölfe basteln weiter fleißig am Kader für die neue Saison 2024/2025 in der Regionalliga Ost und dürfen zwei weitere... Von den Wölfen zu den Wölfen: Zwei Selber Wölfe wechseln nach Schönheide

Ricco Warkus – © Schönheider Wölfe, privat

Schönheide. (PM Wölfe) Die Schönheider Wölfe basteln weiter fleißig am Kader für die neue Saison 2024/2025 in der Regionalliga Ost und dürfen zwei weitere Neuzugänge bekanntgeben.

Von der 1b-Mannschaft des VER Selb wechseln Stürmer Ricco Warkus und Verteidiger Jonas Wich die Reviere und schließen sich dem erzgebirgischen Wolfsrudel an.

„Früh übt sich…“, trifft auf Ricco Warkus bestens zu, denn der 31-Jährige stand schon von Kindesbeinen an und schon im Alter von 3 Jahren erstmals auf dem Eis und durchlief nahezu alle Altersklassen in seiner Geburtsstadt und bei seinem Heimatverein VER Selb. Mit 17 Jahren gab er sein Debüt in der Oberligamannschaft der Selber Wölfe und absolvierte bis 2014 insgesamt 72 Partien in Deutschlands dritthöchster Eishockeyliga. Seit der Saison 2015/2016 bis zuletzt lief er als Stürmer für die 1b-Vertretung in Selb auf und sucht jetzt im besten Eishockeyalter noch einmal eine neue Herausforderung in Schönheide.

Vier Jahre jünger als Ricco Warkus, hatte auch Jonas Wich einen ähnlichen Wertegang, denn der ebenfalls gebürtige Selber hat seinen Heimatverein eigentlich auch nie wirklich verlassen und erlernte das Eishockey-ABC ebenfalls bei den Porzellanstädtern. Auch er schnupperte in der Saison 2016/2017 Oberligaluft im Vorwerk und lief seit 2017 als Verteidiger für den VER Selb 1b auf. Zusammen mit seinem Mannschaftskollegen folgt nun der Wechsel vom hochfränkischen ins erzgebirgische Wolfsrudel.

Wölfe-Coach Sven Schröder zu den beiden Neuzugängen: „Mit Ricco bekommen wir einen erfahrenen Stürmer, der technisch und in der Übersicht seine Stärken hat. Jonas ist ein Allrounder, der sich sehr schnell an seine Position anpassen und Vorgaben umsetzen kann. Beide werden uns mit ihrer Art und Weise, wie sie Eishockey spielen, im Team gut tun.“




1109
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert