Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Rekord-Topscorer der Adler Mannheim wird Head of Eishockey von SMA – Athlete & Sports Management und arbeitet künftig als Spielervermittler Im Team von SMA... Vom Tor-zum Talentjäger: Christoph Ullmann macht den nächsten Schritt
  • Rekord-Topscorer der Adler Mannheim wird Head of Eishockey von SMA – Athlete & Sports Management und arbeitet künftig als Spielervermittler

  • Im Team von SMA profitiert Ullmann ab sofort zusätzlich von der neu geschaffenen engen Partnerschaft mit Newport Sports Management, der weltweiten Nummer eins unter den Eishockeyagenturen

 

Christoph Ullmann – © SMA

St. Leon-Rot. (PM SMA) Ein Abschluss bietet immer auch die Chance auf einen spannenden Neuanfang – und diese hat Christoph Ullmann ergriffen.

Der frühere Eishockey-Nationalspieler beendet nach knapp 20 Jahren und mehr als 900 Spielen in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) seine erfolgreiche Laufbahn auf dem Eis, wagt den Sprung über die Bande und begibt sich ab sofort auf die Suche nach großen Talenten. Der 36-Jährige, der bei zehn Weltmeisterschaften für Deutschland auflief und insgesamt drei DEL-Titel mit den Kölner Haien und den Adler Mannheim feierte, wird als Head of Eishockey die neu geschaffene Abteilung von SMA – Athlete & Sports Management verantworten. SMA, die seit Jahren erfolgreich im Golf Athletenmanagement tätig ist, erweitert mit diesem Schritt das Geschäftsfeld als von der DEL lizenzierte Spielervermittlungsagentur auf Eishockey. Zusätzliche Unterstützung erhalten die neuen Partner dabei von einem der wichtigsten Global Player im Eishockey: Newport Sports Management.

Die weltweit erfolgreichste Agentur für Eishockey wird vom US-Magazin „Forbes“ in der Liste der „Most Valuable Agencies 2019“ auf Position acht geführt und verfügt über unerreichte Expertise bei der Vermittlung und Vermarktung von Top-Athleten. Unter den mehr als 125 Profis der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL, die Newport betreut, finden sich Größen wie Erik Karlsson, Mark Scheifele oder Steven Stamkos. SMA erweitert damit im achten Jahr seines Bestehens als Trusted Partner des Newport Sports Management seine hochprofessionellen Strukturen und den großen Erfahrungsschatz im Athletenmanagement.

 

Transatlantische Athleten-Brücke

Die Vision der Partnerschaft zwischen SMA und Newport ist eine „Transatlantische Athleten-Brücke“. So sollen Spieler aus Nordamerika, die planen, in Europa ihre Karriere weiterzuentwickeln, ebenso eine Anlaufstation finden wie Top-Sportler aus Deutschland, die in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL angreifen wollen. Bereits heute spielen darüber hinaus die Potenziale der Nachbarländer wie Österreich und der Schweiz in den Überlegungen eine Rolle. SMA profitiert hierbei vom Newport-Netzwerk in den USA und Kanada, gleichzeitig gewinnt die kanadische Agentur in SMA einen Partner, der sich um die nordamerikanischen Spieler kümmert, die in den deutschsprachigen Raum wechseln.

Für Christoph Ullmann, der bei den Adler Mannheim die ewigen Bestenlisten der Torjäger und Topscorer anführt, bildet der neue Verbund die optimale Ausgangslage, um den beruflichen Wechsel erfolgreich zu gestalten – und sich eine ähnliche Trefferquote auch als Talentspäher zu erarbeiten: „Meine Zukunft widme ich nun der Zukunft des Eishockey-Nachwuchses, so kann ich diesem wunderbaren Sport weiter aktiv verbunden bleiben. Fast zwei Jahrzehnte war ich als Profi auf dem Eis – und das quasi bis gestern. Die gesammelten Kontakte und die Kenntnisse der Szene werden mir bei der neuen Aufgabe mit Sicherheit helfen, ebenso wie das erstklassige Netzwerk und die hochprofessionellen Strukturen, auf die ich im Team von SMA zurückgreifen kann. Gemeinsam mit unseren Freunden von Newport haben wir somit die perfekten Voraussetzungen, um die ambitionierten Ziele zu erreichen. Aus Athletensicht haben wir das Top-Package. Wir sind in der Lage, einem jungen Spieler von Beginn an eine realistische, kompetente und vom Leistungssport geprägte Perspektive auf dem Weg nach ganz oben anzubieten. Wir wollen die heranwachsenden Athleten an die Hand nehmen und ihnen helfen, zur richtigen Zeit die richtigen Entscheidungen zu treffen.“

Michael Ernst, Sport Manager von SMA, freut sich auf das neu gebündelte Eishockey-Wissen in der Agentur, die seit sieben Jahren in der sportbegeisterten Metropolregion Rhein-Neckar zuhause ist: „Die Erweiterung des Geschäftsfelds auf

Eishockey ist für uns zu diesem Zeitpunkt ein sinnvoller nächster Schritt. Unsere Erfahrung im Sportmanagement gepaart mit der Expertise von Christoph Ullmann und als großer Trumpf die Partnerschaft mit Newport gibt uns das Potenzial, als Go-to-Agentur für Top-Nachwuchstalente und Top-Eishockeyprofis in Deutschland und womöglich zusätzlich einiger Nachbarländer zu agieren. Wir sehen uns mit

SMA als verlässlichen Wegbegleiter der Athleten, der ihnen dabei hilft, langfristig erfolgreich zu werden und ihre Ziele auf und neben dem Spielfeld zu erreichen.“

Don Meehan, CEO von Newport Sports Management, ist überzeugt, einen perfekten Partner im deutschsprachigen Raum gefunden zu haben: „Wir sind uns sicher, dass wir dank SMA mit Christoph Ullmann auf die bestmögliche Expertise auf dem Gebiet des Athletenmanagements in Verbindung mit Eishockey in dieser Region zurückgreifen können. Der Weg der Top-Nachwuchsathleten in der Region führt nun in jedem Fall über SMA – und im besten Fall natürlich über uns. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft und viele neue Eishockey-Talente.“

Christoph Ullmann spielte in 19 Jahren in der DEL für die Kölner Haie, Adler Mannheim und die Augsburger Panther und verbuchte insgesamt 225 Tore und 261 Assists. Mit den Adlern gewann Ullmann, deren DEL-Rekordtorschütze er ist, in den Jahren 2007 und 2015 die Meisterschaft. Im Oktober 2019 bestritt der Stürmer seine 900. Partie in der höchsten deutschen Spielklasse. Für die deutsche Nationalmannschaft nahm Ullmann an zehn Weltmeisterschaften teil. Ullmann arbeitet außerdem als TV-Experte bei Magenta Sport.

SMA – Athlete & Sports Management ist eine Full-Service Sport Management Agentur, deren Zielgruppen Top-Talente sowie Partner in Wirtschaft, Sport und Medien sind. Sie arbeitet unter anderem mit Weltklasse-Golfern wie Solheim-Cup-Siegerin Caroline Masson zusammen. Kern der Arbeit von SMA ist die ganzheitliche Betreuung und Vermarktung der Athleten.

SMA ist seit sieben Jahren vom Standort St. Leon-Rot aus weltweit aktiv. (www.team-sma.com)

Newport Sports Management Inc. (NSM) wurde 1981 von Donald E. Meehan gegründet und spezialisiert sich seither auf die Vertretung und das Management von professionellen Hockeysportlern. Sie gilt als größte Agentur im Hockey mit mehr als 125 Kunden aus der NHL. Das Team von NSM befasst sich für die Kunden mit Finanz-, Steuer-, Versicherungs-, Rechts-, Marketing- und Vertragsangelegenheiten. Die Hauptgeschäftsstelle von NSM liegt in Mississauga, Ontario, in Kanada. NSM wird durch ein weltweites Netzwerk mit Büros in den USA, Russland, Finnland und Schweden unterstützt. (http://www.thehockeyagency.com/)

2255
Ein Viertel der Spielergehälter soll eingefroren werden. Wie werden wohl die Spieler reagieren?

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.