Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

München. (PM)  Andreas “Andy” Bayless, gebürtiger Berliner und seit 1996 Gitarrist der Kultband SÖHNE MANNHEIMS wird sich auch 2013 beim 3. DEB Pond Hockey...

Logo Pond Hockey CupMünchen. (PM)  Andreas “Andy” Bayless, gebürtiger Berliner und seit 1996 Gitarrist der Kultband SÖHNE MANNHEIMS wird sich auch 2013 beim 3. DEB Pond Hockey Cup aufs Eis wagen. Der „Hockey is Diversity“-Botschafter tritt im gleichnamigen Team um den Gründer der Initiative und Ex-DEL-Profi Martin Hyun im Kampf um die goldene Schneeschaufel an. Andreas Bayless reist direkt vom deutschen Vorentscheid für den Euro Vision Song Contest 2013 aus Hannover nach Garmisch-Partenkirchen. Beim Vorentscheid möchte er sich mit den Söhnen Mannheims und ihrem neuen Song „One Love“ am 14. Februar für den europäischen Musikwettbewerb im schwedischen Malmö qualifizieren. „Ich hatte so viel Spass letztes Jahr, die Stimmung war gigantisch. Als Martin mich gefragt hat, habe ich natürlich sofort meine Zusage für dieses Jahr gegeben“, so Bayless.

Mit den Mannheimer Söhnen hat „Andy“ bereits zahlreiche Preise gewonnen, unter anderem die goldene Stimmgabel, den Echo und Comet Award. “Und wenn ein Lied”, “Das hat die Welt noch nicht gesehen”, “Vielleicht” und “Freiheit” sind nur einige Lieder, die zu Klassikern geworden sind. Vor seiner Karriere als professioneller Musiker mit den Mannheimer Jungs machte Andreas Bayless Abitur, verdiente sich sein Geld mit der Gärtnerei oder als Sachbearbeiter und hielt ein viersemestriges Jurastudium durch. Doch das war nicht seine Welt. So machte er seinen Plan B – “Profimusiker” zu werden – zu seinem Plan A und absolvierte seine Gitarrenausbildung mit Diplom am Guitar Institute of Technology (GIT) in Los Angeles/Kalifornien.

Außerdem dürfen die Alten Herren des SC Riessersee als Lokalmatadoren natürlich nicht fehlen. Unter den Spielern befinden sich wie in den letzten beiden Jahren bekannte Namen. Neben DEB-Generalsekretär Franz Reindl, der in seinem Heimatort aufläuft, sind dies die Mitglieder des DEB-Präsidiums, Hockey is Diversity-Gründer Martin Hyun und Peter Goldbach, die DEB Fanbeauftragte Jana Mooslechner, DEB-Nachwuchstrainer Ron Chyzowski und DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke. Auch bringen es die Teilnehmer auf insgesamt 1565 Länderspiele. Neben Erich Kühnhackl (211 Länderspiele) und Franz Reindl (181) greifen auch die Ex-Nationalspieler Didi Hegen (290), Sven Felski (159), Bundesnachwuchstrainer Ernst Höfner (140), Ex-SCR Coach Axel Kammerer (130), Bundestorwarttrainer und Team Manager der Nationalmannschaft Klaus Merk (128), Lenny Soccio (72), Wolfgang Kummer (42), Nico Pyka (39), Sven Zywitza (10) und Duanne Moeser (4), Sportmanager der Augsburger Panther, sowie Christina Fellner (287) ebenfalls in den Kampf um die goldene Schneeschaufel ein. Weitere prominente Spieler sind Andreas Raubal, Eric Nadeau, Dr. Jens Ziesche, und Ferdinand Strodl, Markus Jocher, Sepp Lehner, Jürgen und Maxi Reindl, Martin Holzer, Hubbi Buchwieser, Michi Raubal, Luggi Grünauer, Dany Coutou und Tom Göbel.

Andrey Bayless - © by Hockey is Diversity

Andrey Bayless – © by Hockey is Diversity

Auch die Vorjahressieger HC Castelfeder (Amateure) und die Geronimo Stars (Profis), die zuletzt als erstes deutschsprachige Team an einem Turnier im Himalaya teilgenommen haben, werden in diesem Jahr wieder an den Start gehen.

Auch für die Zuschauer ist bestens gesorgt. Am Olympia-Eissportzentrum sind genügend Tribünen vorhanden. Verpflegt werden Spieler und Besucher mit traditioneller Hausmannskost. Zudem gibt es den ganzen Tag Mitmachaktionen für jedermann. Der Eintritt für dieses Eishockeyfest in freier Natur ist frei. Am Samstagabend steigt die Playersparty im Seehaus des Riessersee Hotel Resorts, hierfür gibt es nur noch Restplätze. Das Hotel arbeitet zudem gerade an einem Shuttledienst für die Gäste.

Amateure:

Bewegungslegastheniker (Moosach), Krähenbach Kings (Talheim), Old Boyz Adendorf (Rullstorf), Mannheimer Jungs (Hirschberg), Peiting Pirates (Altenstadt), Hofer Eishärnla (Hof), Hofer Eishärnla II (Oberkotzau), Koinschaufla Peißenberg (Peißenberg), Soler Eishackler (Bad Bayersoien), n.n (Kaufbeuren), Wuppertaler Füchse (Willich), Die Kurzschluss Elektriker (Bernhardswald), Team DEL (Köln), Baddogs München (Pullach), HC Castelfeder Old Goose (Neumarkt/Italien), Golden Boyz (Iserlohn), Starpucks (Leinfelden-Echterdingen), Die unglaublichen Semmelmaierweiherreiher (Geisenhausen), Salamander Hof (Rehau), Green Ducks (Ummburgerhof), Hockey is Diversity (Krefeld), Red Devils Echzell (Echzell), Schlappschuss Eppelheim (Eberbach), Barracudas Sonthofen (Sonthofen), H-Town Claerlakers (Haimhausen), Alpin Convention (Garmisch-Partenkirchen), Forumswaafn (Selb), Lättn Fans Wilhelmshafen (Wilhelmshafen), Scorpions Füssen (Füssen), Hockey DOME (München), SCR AH II (Garmisch-Partenkirchen), Hausamer Weiher Stars (Senden), Cannix All Stars (Tönisvorst), Wirtsweiher Devils Haselbach (Haibach), Destroyer (München), Gummibären Schwenningen (Villingen-Schwenningen), SC Riessersee Fan Club Blue Angel (Garmisch-Partenkirchen), Königsbrunner Kronen (Königsbrunn), Ammertaler (Saulgrub), Deep Blue Expo Team (Garmisch-Partenkirchen), Hütte Kühlenthal (Kühlenthal), Mohaio Beavers (Monheim), Hot Docs Kaufbeuren (Kaufbeuren), DEB-Präsidium (München), San Jose Sharts (Obersülzen), Wuide Andn Adlhofen (Landshut), Buron Chiefs, Team Widmann+Winterholler (Garmisch-Partenkirchen), Schneebar (Garmisch-Partenkirchen)

Profis:

HC Neumarkt Wild Goose (Neumarkt/Italien), Isar Rats (Pfettrach), EHC Regensburg (Regensburg), Block-K (Landshut), Eisbären Allstars (Berlin), Empelde Ducks (Langenhagen), Trostberg Chief’s (Grainau), DOME Spatzen (Putzbrunn), SCR AH I (Garmisch-Partenkirchen), Geronimo Stars (Pöcking), Stockhengste (Bad Wörishofen)

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später