Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Berlin. (PM) Stürmer Vladislav Filin kehrt nach einer Saison beim MHL-Team des EC Red Bull Salzburg zurück zu den Eisbären Berlin. Das 20-jährige Eisbären-Eigengewächs verzeichnete...

Berlin. (PM) Stürmer Vladislav Filin kehrt nach einer Saison beim MHL-Team des EC Red Bull Salzburg zurück zu den Eisbären Berlin. Das 20-jährige Eisbären-Eigengewächs verzeichnete in der besten Nachwuchsliga Europas in der vergangenen Saison zehn Tore und acht Vorlagen.

 
„Wir freuen uns sehr, dass Vlad sich für die Eisbären Berlin entschieden hat“, sagt Stefan Ustorf, der sportliche Leiter der Eisbären. „Er ist ein sehr talentierter junger Spieler, von dem wir erwarten, dass er sich von Spiel zu Spiel weiterentwickelt. Er gibt uns mehr Tiefe auf der Stürmer-Position und kreiert mehr Wettbewerb um einen Platz in der Aufstellung.“

 
Vladislav Filin wurde im russischen Omsk geboren, kam jedoch bereits im Kindesalter nach Berlin und begann das Eishockeyspielen bei den Eisbären. In der Saison 2013/14 war er einer der besten Scorer des DNL-Teams der Eisbären Juniors und holte mit diesem die Vizemeisterschaft der Deutschen Nachwuchs Liga. Zudem schnupperte er bereits in jeweils vier Partien European Trophy und DEL-Luft. Sein DELDebüt feierte Filin am 17.01.2014 beim Auswärtsspiel der Eisbären Berlin bei den Augsburger Panthern.
Im vergangenen Sommer war er dann zum EC Red Bull Salzburg in die russische Juniorenliga MHL gewechselt. 2013 und 2014 spielte der Berliner die U20-Weltmeisterschaften mit dem deutschen Team. Vladislav Filin, der derzeit in Berlin sein Sommertraining absolviert, freut sich über seine Rückkehr. „Ich war ein Jahr weg, um mich noch ein bisschen weiter zu entwickeln. Ich habe jetzt mehr Erfahrung, bin körperlich stärker geworden und fühle mich jetzt gut vorbereitet für den Profibereich.“

 

 
Der aktuelle Eisbären-Kader für die Saison 2015/16
Tor: Petri Vehanen, Mathias Niederberger
Abwehr: Henry Haase, Alex Trivellato, Frank Hördler, Jonas Müller, Micki DuPont, Jens Baxmann, Kai Wissmann, Constantin Braun
Angriff: Spencer Machacek, Laurin Braun, TJ Mulock, Mark Bell, Barry Tallackson, André Rankel, Florian Busch, Petr Pohl, Jonas Schlenker, Vladislav Filin, Darin Olver, Julian Talbot, Sven Ziegler, Marcel Noebels

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später