Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bern. (PM SCB) Der SCB bzwingt in seinem vorletzten Testspiel die Rapperswil-Jona Lakers mit 4:2. Die ersten drei Testspiele verlor der SCB in Kloten... Vierter Sieg in Serie für Bern

Logo SC Bern

Bern. (PM SCB) Der SCB bzwingt in seinem vorletzten Testspiel die Rapperswil-Jona Lakers mit 4:2.

Die ersten drei Testspiele verlor der SCB in Kloten (3:4), in Worb gegen Lausanne (1:3) und zuhause gegen Red Bull München (3:5). Seither hat das Team von Don Nachbaur drei Mal hintereinander gewonnen: in Langenthal gegen Biel (4:2), in Biasca gegen Ambrì (4:1) und zuletzt gestern erneut im Rahmen des Berner Cups in Langenthal gegen die SCL Tigers (4:3). Im vorletzten Test gegen die Lakers siegte der SCB zum vierten Mal hintereinander, wobei die Berner nach einem 0:1-Rückstand zur Spielmitte dank zwei Powerplay-Toren in Führung gingen und diese im Schlussdrittel ausbauten.

Das letzte Vorbereitungsspiel ist am 24. September gegen Genf-Servette (19.45 Uhr) ebenfalls in der PostFinance-Arena. Auch dieses Spiel findet ohne Zuschauer statt und ist per Livestream www.scb.ch/livestream zu sehen.

Am 1. Oktober geht es dann mit dem Heimspiel gegen den HC Ambri-Piotta in der Meisterschaft los.

SCB – SCRJ Lakers 4:2 (0:0, 2:1, 2:1)
PostFinance-Arena. – Keine Zuschauer. – SR Eichmann, Fausel / Baumgartner, Micheli. – Tore: 26. Rowe (Jelovac, Moses) 0:1. 29. Andersson (Blum, Pestoni/Ausschluss Egli) 1:1. 33. Blum (Andersson/Ausschluss Maier) 2:1. 42. Haas (Scherwey) 3:1. 54. Sterchi (Heim) 4:1. 58. Moses (Eggenberger, Cervenka/Ausschluss Scherwey) 4:2. – Strafen: Bern 2-mal 2 Minuten, Lakers 3-mal 2 Minuten. – Bemerkungen: Bern ohne Praplan, Rüfenacht (verletzt), Zryd (krank), Thiry und Sopa (überzählig).

Bern: Wüthrich; Untersander, Henauer; Colin Gerber, Blum; Andersson, Beat Gerber; Burren; Jeremi Gerber, Jeffrey, Moser; Pestoni, Haas, Scherwey; Sciaroni, Brithén Bader; Berger, Neuenschwander, Heim; Sterchi.

Lakers: Nyffeler; Egli, Sataric; Dufner, Profico; Schneeberger, Maier; Jelovac, Randegger; Clark, Cervenka, Schweri; Moses, Rowe, Wetter; Forrer, Dünner, Lhotak; Loosli, Ness, Eggenberger.

1818
Kurswechsel in der Kaderplanung der Krefeld Pinguine. In der neuen Saison setzen die Pinguine voll auf die russische Karte bei den Importspielern. Sind die Krefelder damit erfolgreich?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.