Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Mannheim. (PM Adler) Mit Leon Gawanke haben die Adler Mannheim einen weiteren Verteidiger unter Vertrag genommen und ihre Planungen für die Defensive abgeschlossen. Der... Vierjahresvertrag! Wechsel von Leon Gawanke zu den Adlern Mannheim ist fix!

Leon Gawanke – © Sportfoto-Sale (DR)

Mannheim. (PM Adler) Mit Leon Gawanke haben die Adler Mannheim einen weiteren Verteidiger unter Vertrag genommen und ihre Planungen für die Defensive abgeschlossen.

Der Nationalspieler wechselt aus der NHL-Organisation der Winnipeg Jets nach Mannheim und erhält bei den Adlern einen Vierjahresvertrag.

„Leon sticht am meisten hervor, wenn er die Scheibe führt. Er spielt einen starken ersten Pass, trifft in der Offensive kluge Entscheidungen und weiß, wann er ein Risiko eingehen oder sich eher zurückziehen sollte. Zudem hat er einen harten, präzisen Schuss, den er gerne von der blauen Linie einsetzt, und verfügt über ein solides Defensivbewusstsein“, weiß Sportmanager Jan-Axel Alavaara um die Qualitäten Gawankes.

Gawanke durchlief die Nachwuchsabteilungen der Eisbären Juniors Berlin, ehe er im CHL Import Draft 2016 von den Cape Breton Screaming Eagles aus der Quebec Major Junior Hockey League gezogen wurde und im Anschluss den Sprung nach Übersee wagte. In seiner Rookie-Saison sammelte der offensiv ausgerichtete Verteidiger 36 Scorerpunkte in 65 Partien. Gawankes starke Leistungen blieben nicht unbemerkt. Im NHL Entry Draft 2017 wurde der heute 23-Jährige von den Winnipeg Jets in der fünften Runde an Position 136 ausgewählt, spielte aber vorerst weiter für die Screaming Eagles.

Nach einer grandiosen Spielzeit 2018/19, in der Gawanke die drittmeisten Punkte (57) und die meisten Tore (17) unter allen Verteidigern erzielt hatte, setzte er seine Unterschrift unter einen NHL-Einstiegsvertrag der Jets. Bis heute kam der gebürtige Berliner allerdings überwiegend bei den Manitoba Moose zum Einsatz. Für das Farmteam der Jets brachte er es in insgesamt 217 AHL-Partien auf 119 Scorerpunkte (36 Tore / 83 Vorlagen).

„Seit fast einem Jahr bemüht Mannheim sich um meine Dienste. Die Adler gehören zu den Topclubs Europas, und ich denke, dass ich eine gute Rolle übernehmen kann. Ich habe in meiner Karriere noch nichts gewonnen und bin hungrig auf Titel. Ich will mit Mannheim die Meisterschaft gewinnen“, hat Gawanke ein klares Ziel vor Augen.
Gawanke wird im Trikot der Adler mit der Rückennummer 9 auflaufen.

Der Kader der Adler Mannheim für die Saison 2023/24

Torhüter: Arno Tiefensee, Florian Mnich, Felix Brückmann
Verteidiger: Korbinian Holzer, Denis Reul, Arkadiusz Dziambor, Fabrizio Pilu, Jordan Murray, John Gilmour, Jyrki Jokipakka, Paul Mayer, Leon Gawanke
Stürmer: Taro Jentzsch, Stefan Loibl, Jordan Szwarz, Matthias Plachta, Tim Wohlgemuth, Tyler Gaudet, David Wolf, Simon Thiel, Daniel Fischbuch, Kris Bennett, Ryan MacInnis, Maximilian Eisenmenger, Tom Kühnhackl, Noel Saffran, Linden Vey


7405
Ex NHL-Profi und Silbermedaillengewinner Christian Ehrhoff wagt nach fünf Jahren im Eishockey-Ruhestand mit dann 41 Jahren im September ein Comeback bei seinem Herzensverein Krefeld Pinguine in der DEL2. Kann dieses Comeback wirklich gelingen?




Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später