Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Selb. (PM) Er gehört seit Jahren zu den besten Stürmen, welche die Oberliga aufzubieten hat, Tore und Vorlagen sind sein Markenzeichen und nicht umsonst...
Kyle Piwowarczyk - © by Eishockey-Magazin (DR)

Kyle Piwowarczyk – © by Eishockey-Magazin (DR)

Selb. (PM) Er gehört seit Jahren zu den besten Stürmen, welche die Oberliga aufzubieten hat, Tore und Vorlagen sind sein Markenzeichen und nicht umsonst gilt er nach Ansicht vieler Trainer als einer der „komplettesten Mittelstürmer der Oberliga-Szene“ .

Kyle Piwowarczyk – seines Zeichen Toptorjäger des VER Selb.

Der kanadische Stürmer, der seit 2011/2012 für den VER Selb auf Torejagd geht, ist ein echter Dauerbrenner. 146 Tore und 242 Vorlagen in vier Spielzeiten in der Porzellanstadt sprechen für die außerordentlichen Qualitäten des in London/Ontario (Kanada) geborenen Mittelstürmers.

Die gegnerischen Abwehrreihen und Goalies können nicht aufatmen, denn Kyle wird länger – als vorerst angenommen – seine Tore für den VER Selb schiessen.

Zu Freude aller Beteiligten wurde vorzeitig der noch bis Ende 2016 laufende Kontrakt um zwei weitere Jahre verlängert.

VER Selb und Kyle Piwowarczyk gehören zusammen – und das mindestens bis Ende 2018!

Der 31jährige Kanadier ist aber nicht nur mit Blick auf die Scorerwertungen, wo er seit Jahren immer einen der vordersten Rängen einnimmt, unwahrscheinlich wichtig und wertvoll für den VER Selb.

„Kyle ist ein Glücksfall für den VER und ein enorm wichtiger Baustein im Team. Kyle hat wie kein anderer die Gabe ein Spiel zu lesen, er ist Denker und Lenker im Sturmzentrum und viele Vereine würden sich einen derart kompletten und unkomplizierten Spielertypen wie ihn in ihrem Team wünschen. Wir haben ihn und freuen uns, dass Kyle weiterhin den eingeschlagenen Erfolgsweg mit dem VER Selb gehen wird“, so ein hochzufriedener 2.Vorstand Thomas Manzei.

Piwo, wie er beim VER nur genannt wird, fühlt sich in Oberfranken mittlerweile sehr heimisch, unterstützt von der Tatsache, dass auch seine einst in Frankfurt lebende Freundin mit in die Region zog. Mit seiner vorzeitigen Vertragsverlängerung unterstrich er einmal mehr seine Verbundenheit zum VER Selb.

Aber auch auf dem Eis fühlt sich Kyle sichtlich wohl und zeigt dies. In der abgelaufenen netzte Kyle in 48 Pflichtspielen 36mal persönlich ein und gab 56 Vorlagen.

Mittlerweile hat Kyle in seinen insgesamt 361 Oberligaspielen (Rostock, Bad Nauheim, Selb) rekordverdächtige 649 Scorerpunkte (darunter 236 Tore) verbucht – Werte, die keineswegs alltäglich sind.

Der VER Selb freut sich, dass Kyle Piwowarczyk, der in der Saison 2011/2012 vom Fachblatt Eishockey News zum besten Spieler der Oberliga gewählt wurde, bis 2018 das Trikot des VER Selb tragen wird und wünscht Kyle weiterhin viel Erfolg.

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.