Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Eine weitere teuflische Kadererweiterung ist nun Fakt. Die Mannschaft der Devils Ulm / Neu-Ulm wächst mit Jonas Mikulic. Der in Weingarten gebürtige 23-Jährige wird... Vertraglich besiegelt: Jonas Mikulic künftig ein Donau Devil!

Jonas Mikulic – © Devils Media/PR

Eine weitere teuflische Kadererweiterung ist nun Fakt. Die Mannschaft der Devils Ulm / Neu-Ulm wächst mit Jonas Mikulic.

Der in Weingarten gebürtige 23-Jährige wird sich zur kommenden Saison den Devils anschließen und dem EV Ravensburg den Rücken kehren. Erfolgreiches Eishockey zeigte er unter anderem in der DNL, wo er für den EV Augsburg in der U18 stürmte und sein persönliches Statistik-Punktekonto ausbauen konnte

Devils-Trainer Robert „Bobby“ Linke erklärt: „Der Kontakt zu Jonas besteht schon seit letzter Saison. Ich freue mich, dass er ab dieser Saison nun zu unserem Kader zählt – ich bin nämlich absolut überzeugt, dass sehr viel Potential in ihm steckt. Wenn er den Sommer über weiter so fleißig an seiner Physis arbeitet, wie die letzten Wochen, dann traue ich ihm einen großen Leistungsschub zu. Die technischen Voraussetzungen, um in der Bayernliga erfolgreich zu sein, bringt er definitiv mit.“

Doch lassen wir auch Jonas selbst zu Wort kommen:

Q: Hallo Jonas, herzlich willkommen in der Devilsfamily! Wie und warum fiel die Entscheidung, künftig für die Devils die Schlittschuhe zu schnüren?
A: Es ist eine neue Herausforderung, auf die ich mich sehr freue! Bewusst dafür entschieden habe ich mich, weil mich die Stadt, der Verein und die Liga sehr reizen und mich Bobby mit seinen Vorstellungen und Ansichten überzeugt hat.

Q: Erzähle uns doch etwas über Dich: wie kamst Du in jungen Jahren zum Eishockey? Was schätzt Du besonders an dieser Sportart?
A: Über meinen Vater bin ich bei diesem Sport gelandet. Ich mag besonders am Eishockey, dass man sich immer weiter verbessern kann – egal wie lang man spielt, es gibt immer Bereiche in denen man lernt. Das macht diese Sportart für mich aus.

Q: Der Trainer setzt große Stücke auf Dich und lobt Deine bisherigen Trainingsleistungen. Was sagst Du persönlich zu Deinen Entwicklungsschritten?
A: Ich bin zufrieden. Durch die abgebrochene Saison sind wir früh ins Sommertraining gestartet und sind konsequent mit Trainingsplänen versorgt worden, was mir sehr geholfen hat an Kraft und Gewicht zuzulegen. Nun freue ich mich allerdings, wenn es endlich bald wieder auf dem Eis los geht.

Q: Wie schätzt Du die Möglichkeiten der doch noch recht jungen Mannschaft in der Bayernliga ein?
A: Ich denke, wir haben gute Chancen. Wir sind zwar ein junges Team, allerdings sehe ich das nicht als Nachteil. Alle Spieler sind sehr motiviert – über Kampf und Laufbereitschaft können wir ein Gegner sein, der schwer und unangenehm zu bespielen sein wird.

Q: Wer ist Dein „Buddy“ in der Mannschaft, haben sich schon Freundschaften entwickelt?
A: Ich verstehe mich mit allen sehr gut! Schön ist auch, dass mehrere meiner Teamkameraden ursprünglich aus Ravensburg kommen, die ich schon seit Jahren kenne. Die Jungs in Ulm waren aber auch sehr offen und haben mich und die anderen Neulinge super aufgenommen und direkt integriert.

8328
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später