Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Iserlohn. (PM Roosters) Die Iserlohn Roosters aus der PENNY DEL haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert. Der 31-Jährige... „Verkörpert die Art von Eishockey, die wir hier am Seilersee sehen wollen“ – Sena Acolatse bleibt ein Rooster

Sena Acolatse- © Sportfoto-Sale (JB)

Iserlohn. (PM Roosters) Die Iserlohn Roosters aus der PENNY DEL haben den Vertrag mit ihrem Verteidiger Sena Acolatse um ein Jahr verlängert.

Der 31-Jährige war vor der vergangenen Spielzeit aus Straubing an den Seilersee gewechselt und nach kurzer Zeit zum Publikumsliebling avanciert.

„Sena ist ein Spieler mit unglaublich vielen Facetten und Qualitäten“, sagt Christian Hommel, Sportlicher Leiter der Roosters. „Er hat gezeigt, dass er in der Defensive ein extrem unangenehmer Gegenspieler sein kann und hat auch in der Offensive seine Akzente gesetzt. Wir wollen gemeinsam daran arbeiten, dass er seine Stärken in den entsprechenden Situationen konstant abrufen kann“, führt Hommel weiter aus.

Acolatse kam in der vergangenen Saison in 43 Spielen für die Roosters auf 23 Scorerpunkte, erzielte dabei zehn Tore.

„Die letzte Saison war eine Achterbahnfahrt. Ich denke, dass alle, die das mitgemacht haben, viel gelernt haben und dass wir in der nächsten Saison stärker zurückkommen werden“, sagt Acolatse. „Ich freue mich darüber, dass ein Großteil dieser Jungs auch in der kommenden Saison in Iserlohn spielt. Ich persönlich war letzte Saison nicht zufrieden, da wir die Playoffs nicht erreicht haben. Ich werde zur neuen Saison daran arbeiten, defensiv wieder stabiler und konstanter zu stehen und natürlich alles dafür tun, dass wir unseren Fans endlich mal wieder Playoff-Eishockey bieten können“, ergänzt der Verteidiger.

„Sena verkörpert die Art von Eishockey, die wir hier am Seilersee sehen wollen. Diese Jungs brauchen wir in unserem Team, deshalb sind wir sehr froh darüber, dass wir ihn auch in der kommenden Saison in Iserlohn erleben werden“, resümiert Hommel.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später