Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

München. (SH) Das „Hockey-Halleluja“-Spektakel nutzen die Verantwortlichen beim EHC Red Bull München, um Ulrich Maurer für sein 500. DEL-Spiel zu ehren. Dies absolvierte er... Uli Maurer im Club der 500er
Uli Maurer - © by ISPFD

Uli Maurer – © by ISPFDmaurer

München. (SH) Das „Hockey-Halleluja“-Spektakel nutzen die Verantwortlichen beim EHC Red Bull München, um Ulrich Maurer für sein 500. DEL-Spiel zu ehren. Dies absolvierte er bereits beim letzten Heimspiel der Münchener, einen 3:2-Erfolg im anderen bayerischen Derby gegen die Panther aus Ingolstadt. Nach den Auswärtsspielen in Iserlohn und Schwenningen war sein Einsatz beim Spiel gegen die Augsburger Panther bereits Spiel Nummer 503 in seiner Karriere.

Begonnen hat die Karriere von Ulrich „Uli“ Maurer im Jahr 2000 in seiner Heimat Garmisch-Partenkirchen. Im Nachwuchsteam des SC Riessersee absolvierte er seine ersten Einsätze und stand in der Saison 2002/2003 auch im Bundesligateam der Bayern. Über den EC Peiting führte der Karriereweg von Maurer zu den Nürnberg Ice Tigers. Dort feierte er sein DEL-Debüt und feierte mit den Franken in der Saison 2005/2006 die Vizemeisterschaft. Nach 172 Spielen für die Nürnberger wechselte Uli Maurer 2008 innerhalb des Freistaates Bayern zu den Augsburger Panthern. Für die bayerischen Schwaben absolvierte er in 2 Jahren 103 Spiele und ging in die Landeshauptstadt zum EHC München. Seit 2010 schnürt Maurer nun die Schlittschuhe für den EHC und kam bisher auf 228 DEL-Einsätze. Auch privat ist er in München angekommen, mittlerweile ist er verheiratet und in der Sommerpause gab es mit der kleinen Hanna Nachwuchs im Hause Maurer.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später