Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Liège / Lüttich. (DR) Die Liège Bulldogs verkünden mit Stolz die Zusammenarbeit mit Ulrich Egen, der als neuer Cheftrainer die „Elite-Mannschaft“ in der kommenden... Uli Egen zieht es in die BeNe League zu den Liège Bulldogs
Trainer Uli Egen - © by EH-Mag (DR)

Trainer Uli Egen – © by EH-Mag (DR)

Liège / Lüttich. (DR) Die Liège Bulldogs verkünden mit Stolz die Zusammenarbeit mit Ulrich Egen, der als neuer Cheftrainer die „Elite-Mannschaft“ in der kommenden Eishockey-Saison 2020/21 in der internationalen BeNe League anführen wird.

Uli Egen, bekanntlich in der vergangenen Saison zusammen mit seinem Kumpel Dieter (Didi) Hegen hauptverantwortlicher Bandenchef beim Nord-Oberligisten Füchse Duisburg tätig, war mit dem stark verjüngten Füchse Kader wenig erfolgreich und letztendlich auch unzufrieden mit der Gesamtsituation in Duisburg. Daher war der 63-jährige Füssener auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und wurde schließlich im belgischen Lüttich fündig.

Der erfahrene Trainer freut sich auf die Aufgabe beim Club aus der Wallonie: „Ich habe die letzte Saison der Bulldogs sehr aufmerksam verfolgt und ich sehe, dass der Verein viel Potenzial hat. Mein Vorgänger Paul Vincent hat hier hervorragende Arbeit geleistet. Ich hoffe, dem nachfolgen zu können. Ich möchte den Verein weiter aufbauen und eine stabile Grundlage für die Zukunft geben. Mit Unterstützung der Spieler, dem Team Staff und natürlich auch der Fans, die hier sehr loyal sind, sollte das funktionieren. Ich bin sehr zuversichtlich und freue mich auf den Saisonstart hier in Lüttich.“

Einen Trainer von Format „eingefangen“

Bulldogs Vorsitzender Olivier De Vriendt freut sich über den neuen Cheftrainer: „Wir sind glücklich und sehr stolz über diese Verpflichtung. Ein Trainer dieses Formates ist etwas ganz besonderes für Lüttich. Wir haben uns alle Mühe gegeben, Ulrich Egen ´einzufangen´. Mit ihm holen wir einen Top-Trainer. Das gibt unserem Verein einen weiteren Schub.“

Lüttichs Topscorer Bryan Kolodziejczyk: „Ich bin sehr aufgeregt und ungeduldig, die neue Saison zu beginnen. Uli Egen hat viel Erfahrung als Spieler und als Trainer, und ich bin sicher, er wird uns helfen, unsere Ziele zu erreichen. Das ganze Team ist sehr motiviert, ihn zu treffen und wieder Hockey zu spielen.“

Auch Bulldogs Kapitän Jordan Paulus fiebert der Zusammenarbeit mit Uli Egen entgegen: „Ich denke, der neue Trainer wird sehr gut für uns sein. Er wird uns viel mit seiner Erfahrung auf höchstem Niveau bringen. Ich denke, wir brauchen das, um einen weiteren Schritt nach vorne zu machen. Und ich bin echt aufgeregt, mit so einem namhaften Trainer zusammen zu arbeiten. Ich bin mir sicher, diese Saison wird die Saison der Bulldoggen!“

2622
Sollte die Wiedereinführung von Auf- und Abstieg zwischen DEL und DEL2 durch die durch die Corona-Krise zu erwartenden wirtschaftlichen Probleme um ein Jahr auf die Saison 21/22 verschoben werden?

Michaela-Ross

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.