Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

München. (PM Red Bulls) Red Bull München hat sich durch einen überzeugenden 5:1-Erfolg (0:0|4:1|1:0) gegen Slovan Bratislava vorzeitig für das Achtelfinale der Champions League... Überzeugender Heimsieg gegen Bratislava: Red Bulls lösen Achtelfinal-Ticket

Alex Sotek von HC Slovan Bratislava und Ryan McKiernan von Red Bull – © Red Bull München / City-Press

München. (PM Red Bulls) Red Bull München hat sich durch einen überzeugenden 5:1-Erfolg (0:0|4:1|1:0) gegen Slovan Bratislava vorzeitig für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert.

Ben Street, Frederik Tiffels, Chris DeSousa, Patrick Hager und Andreas Eder sorgten vor 2.123 Zuschauern mit ihren Treffern für den vierten Sieg im vierten Spiel. München kann damit vorzeitig für die K.-o.-Phase planen.

Spielverlauf

München dominant in der Anfangsphase und mit der ersten großen Chance: Zach Redmond knallte den Puck im Powerplay an den Pfosten (3.). Danach steigerte sich Bratislava, die Red Bulls aber weiterhin gefährlicher. Street (10.) und Eder (18.) verpassten knapp die Führung. Auf der Gegenseite brachte Marcel Hascak den Puck bei einem Alleingang nicht im Tor von Danny aus den Birken unter (19.).

Das Team von Don Jackson auch im Mittelabschnitt druckvoll – und mit dem erlösenden 1:0 durch Street (24.). Auf den Ausgleichstreffer der Gäste von Hascak (26.) antworteten die Red Bulls prompt: Tiffels besorgte auf Zuspiel von Street die erneute Führung (28.). München danach mit viel Spielfreude und weiteren Toren durch DeSousa (33.) und Hager (36.). Nach dem 4:1 wechselten die Gäste den Torhüter: Samuel Hlavaj ersetzte Jared Coreau.

Doch auch der neue Keeper von Bratislava musste im Schlussdrittel früh hinter sich greifen. Die Red Bulls legten bereits nach 15 Sekunden das 5:1 durch Eder (41.) nach. Danach kontrollierte München das Duell, am Spielstand änderte sich aber trotz weiterer Chancen nichts mehr.

Frederik Tiffels: „Wir haben das ganze Spiel gut gespielt. Wir sind froh, in der nächsten Runde zu sein. Jetzt wollen wir unbedingt Erster werden.“

Endergebnis
Red Bull München gegen Slovan Bratislava 5:1 (0:0|4:1|1:0)

Tore
1:0 | 23:43 | Ben Street
1:1 | 25:17 | Marcel Hascak
2:1 | 27:03 | Frederik Tiffels
3:1 | 32:08 | Chris DeSousa
4:1 | 35:38 | Patrick Hager
5:1 | 40:15 | Andreas Eder

Zuschauer: 2.123

2567
Welches Team wird am Ende der Saison 22/23 Deutscher Meister?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später