Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Füssen. (PM DEB) Die U20-Nationalmannschaft konnte beim Heimturnier in Füssen im zweiten Spiel den ersten Sieg einfahren. Die Nachwuchsauswahl des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. bezwang... U20-Nationalmannschaft gewinnt gegen Tschechien mit 5:0

Maksymilian Szuber erzielte den Führungstreffer – © EHC Red Bull München / City-Press

Füssen. (PM DEB) Die U20-Nationalmannschaft konnte beim Heimturnier in Füssen im zweiten Spiel den ersten Sieg einfahren. Die Nachwuchsauswahl des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. bezwang dabei den Gegner aus Tschechien klar mit 5:0 (2:0; 2:0; 1:0)

Die Mannschaft von U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter agierte von Beginn an druckvoll und stellte früh die Weichen auf Sieg. Bereits in der zweiten Minute gelang der Führungstreffer durch Maksymilian Szuber. Nur zwei Minuten später folgte direkt das 2:0 durch Danjo Leonhardt. In der Folgezeit neutralisierten sich beide Mannschaften und die deutsche Auswahl konnte mit der beruhigenden Führung in die erste Pause gehen.

Auch im zweiten Drittel bot Team Deutschland eine konzentrierte und vor allem defensiv starke Leistung. Durch einen erneuten Doppelschlag konnte man die Führung komfortabel ausbauen. In der 35. Minute war es Justin Volek vorbehalten auf 3:0 zu erhöhen, Haakon Hänelt in der 39. Minute sorgte dann für die frühzeitige Entscheidung noch vor der zweiten Pause.

Auch im dritten Abschnitt ließ sich die deutsche Auswahl nicht aus der Ruhe bringen. Der Sieg war am Ende ungefährdet und auch aufgrund der aufopferungsvollen Spielweise in der Defensive konnte Goalie Arno Tiefensee bis zum Schluss ohne Gegentor bleiben. In der letzten Spielminute setzte Michael Bartuli den Schlusspunkt und stellte auf 5:0, zugleich das Endergebnis.

Am morgigen Samstag geht es im letzten Spiel des Turniers für die deutsche Mannschaft gegen die Auswahl Dänemarks. Mit einem Sieg kann man sich den zweiten Platz beim Heimturnier sichern.

U20-Bundestrainer Tobias Abstreiter: „Das war heute eine engagierte Mannschaftsleistung vom ersten Wechsel an. Kompliment an die Mannschaft, sie haben sich in allen von uns angesprochenen Punkten im Vergleich zum gestrigen Spiel weiterentwickelt. Nun gilt es morgen daran anzuknüpfen und einen guten Turnierabschluss hinzulegen. Dann können die Jungs gut vorbereitet in ihre Heimatvereine zurückkehren.“

8331
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später