Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

München. (PM DEB) Beim 4-Nationen-Turnier in Finnland gelang der deutschen U18 Frauen-Nationalmannschaft zum Abschluss ein deutlicher 5:0 (1:0, 1:0, 3:0) Erfolg gegen die Schweizer... U18 Frauen-Nationalmannschaft: Kantersieg gegen die Eidgenossen

DEB Logo - Deutscher Eishockey Bund

München. (PM DEB) Beim 4-Nationen-Turnier in Finnland gelang der deutschen U18 Frauen-Nationalmannschaft zum Abschluss ein deutlicher 5:0 (1:0, 1:0, 3:0) Erfolg gegen die Schweizer Auswahl.

Die deutsche Mannschaft begann hoch konzentriert und konnte sich diesmal für ihr Engagement belohnen. In der zehnten Minute erzielte Thea-Marleen Bartell nach Vorlage von Celine Mayer und Pauline Gruchot die Führung für die Mannschaft von U18 Frauen-Bundestrainerin Franziska Busch.

Team Deutschland verteidigte konzentriert und setzte offensiv immer wieder Nadelstiche. So auch im zweiten Drittel, als diesmal Mayer auf Vorlage von Bartell auf 2:0 erhöhen konnte. Von diesem Schock konnten sich die Schweizerinnen auch im letzten Drittel nicht mehr erholen.

Die deutsche Auswahl zeigte sich nun im Powerplay äußerst effizient und konnte alle drei Überzahlsituationen im letzten Drittel durch Luisa Welcke, Svenja Voigt und Heidi Strompf nutzen.

Somit beendete die deutsche Mannschaft das stark besetzte 4-Nationen-Turnier auf dem dritten Platz.

Franziska Busch, U18 Frauen-Bundestrainerin: „Die Mannschaft hat heute über 60 Minuten eine konstant konzentrierte Leistung abgerufen. Aus einer stabilen Defensive heraus haben wir unsere Chancen genutzt. Wir freuen uns, dass wir das Turnier positiv abschließen konnten“

Alle Statistiken zu den Turnieren finden Sie HIER

 

U16 Frauen-Nationalmannschaft: Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Heute trafen zum zweiten Mal innerhalb von 24 Stunden die U16 Frauen-Nationalmannschaften aus Frankreich und Deutschland aufeinander. Die gestrige Partie ging mit 2:0 an die deutsche Auswahl und auch heute ging die deutsche Mannschaft mit 2:0 (1:0, 1:0, 0:0) als Sieger von der Eisfläche.

Das Team von Nachwuchs-Bundestrainer Daniel Bartell konnte die gute Leistung von gestern bestätigen und fand gleich gut in die Partie. Von Beginn an hatte die deutsche Auswahl mehr Spielanteile und konnte dies auch in eine frühe Führung durch Maya Stöber umsetzen.

Auch im zweiten Drittel ließ Team Deutschland nicht nach und wie gestern konnte sich Katharina Heckelsmiller in die Torschützenliste eintragen.

Im restlichen Verlauf des Spiels ließ die deutsche Defensive nichts mehr anbrennen und blieb auch dank einer starken Leistung von Maria Husz im deutschen Tor im zweiten Spiel in Folge ohne Gegentreffer.

Daniel Bartell, Nachwuchs-Bundestrainer: „Kompliment an meine Mannschaft. Wir konnten spielerisch und taktisch im Vergleich zu gestern noch einmal zulegen und gegen einen guten Gegner in zwei harten Spielen die Oberhand behalten.“

 

 

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später