Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Anzeige Dateitypen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Dabei gibt es einige Dateitypen, die jeder von uns bereits schon kennt und auch fast... TXT-Datei: Wofür sie nützlich ist und was du noch darüber wissen solltest!
Anzeige

© Pixabay

Dateitypen gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Dabei gibt es einige Dateitypen, die jeder von uns bereits schon kennt und auch fast im täglichen Alltagsleben benutzt. Eine PDF Datei für verschiedenste Dokumente, eine Word-Datei von Microsoft Office, eine JPG oder PNG Datei für verschiedenste Fotos und Bilder oder auch eine MOV oder MP4 Datei für Videos und Filme.

Eine der wohl ältesten Dateitypen ist eine TXT-Datei. In diesem Artikel wollen wir dir alles Wissenswerte über die TXT Datei erklären. Insbesondere wollen wir klären, wofür die Textdatei zu gebrauchen ist, mit welchem Programm du diese öffnen kannst und was du noch alles damit machen kannst.

Wofür steht TXT?

Kurz gesagt ist eine TXT Datei einfach ein Standardtextdokument, welches wie der Name bereits vermutet, einen Text enthält. Im Vergleich zu Programmen wie Word oder LibreOffice aber enthält die Textdatei einen einfachen Text, sprich ohne Formatierungen wie Überschriften, Aufzählungen oder Listen.

Der Vorteil von TXT Dateien? Ein nicht formatierter Text wird von fast allen Textbearbeitungsprogrammen anerkannt und zur Weiterverarbeitung genutzt werden. Für TXT gibt es somit viele verschiedene Programme, die es erlauben, diese Datei zu öffnen und zu verwenden.

Bekannteste Anwendungen zum Öffnen von TXT?

Wenn TXT ein grundlegendes Dokument ist, welches einen unformatierten Text enthält, dann liegt es auch nahe, die Datei mit einem ebenso grundlegenden Textverarbeitungsprogramm zu öffnen. So zum Beispiel das Programm WordPad. WordPad als Textbearbeitungsprogramm gibt es mittlerweile seit Windows 95 auf fast jedem Microsoft-Betriebssystem.

WordPad kann zum Erstellen und Ändern von Dokumenten und Dateitypen wie unter Anderem .TXT verwendet werden. Dabei kann es aber nicht nur einfache Textdateien, sondern aber auch Grafiken und etwas umfangreichere Formatierungen verarbeiten. Genutzt wird es aber meist für schnelle Notizen und für textbasiertes Schreiben, so zumindest wird es von den meisten Nutzern bevorzugt.

WordPad als Programm ähnelt sich prinzipiell stark Notepad, welches ebenfalls ein sehr simples und stark vereinfachtes Textverarbeitungsprogramm ist. WordPad als Programm wird gerade dann von den meisten Anwendern bevorzugt, wenn die Dokumente zumindest in einfacher Form formatiert werden müssen. Mit dem Programm kannst du einfach gesagt die Formatierung ändern, sowie auch die Schriftart und die Zeichenebene. Aber auch kleine Dateien und Grafiken lassen sich einfügen, ebenso wie Hyperlinks.

Worin unterscheidet sich aber dann WordPad von Microsoft Word? Einfach gesagt fehlen bei WordPad einige benutzerfreundliche Features, die das Text formatieren und schreiben vereinfachen und ermöglichen, vor allem wenn es um kompliziertere Dokumente geht. Schlussendlich lässt sich also sagen, dass WordPad ideal für TXT Dateien anzuwenden sind und eine Balance aus einfachen Programmen wie Notepad und komplexeren Programmen wie Microsoft Word.

Das Öffnen von TXT-Dateien ist somit sehr einfach und von jedem Computersystem aus möglich. Denn egal welches Betriebssystem ihr auf eurem Computer habt, es wird garantiert ein Programm darauf sein, mit dem sich TXT Dateien öffnen und auch bearbeiten lassen. Auf Windows kannst du eben den Editor nutzen, Notepad oder wie bereits näher erklärt WordPad. Auf Mac gibt es das Programm TextEdit, welches ihr dafür nutzen. Und auch auf Linux gibt es viele Editoren, mit denen sich TXT Dateien öffnen lassen, wie zum Beispiel cat.

Was du noch über eine TXT Datei wissen solltest

Eine TXT Datei ist somit sehr nützlich, wenn du Informationen nur als reinen Text brauchst und diesen auch nur so speichern möchtest. Recht viel mehr Auswahlmöglichkeiten als Grundschriftarten und reinen Text hast du dabei nicht.

Es wird häufig verwendet, wenn man sich kurz und schnell Notizen machen möchte, denn die Bearbeitungsprogramme lassen sich einfach öffnen und bedürfen keiner Ladezeit. So lässt sich TXT auch für andere Dokumente verwenden, die wie bereits gesagt keiner großen Formatierung benötigen sondern einfach nur schnell aufzuzeichnen sind. Ein Beispiel dazu wäre vielleicht auch noch ein Student, der wichtige Anmerkungen vom Professor schnell während der Vorlesung aufschreiben möchte.

Fazit

Fassen wir also noch einmal kurz zusammen, was eine TXT-Datei ist. Eine TXT-Datei ist eine einfache Textdatei, oder auch Plain Text Datei, genannt, die einen Text in der einfachsten Form abspeichert. Dabei wird auf jede Art von Formatierung verzichtet beim Abspeichern. Öffnen kannst du die TXT-Datei von so gut wie jedem Textverarbeitungsprogramm, zumindest auf jedem Betriebssystem gibt es ein Programm, welches du für das Öffnen von TXT-Dateien nutzen kannst. Und falls nicht lässt es sich auch über jeden Browser öffnen.

Anzeige

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.