Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Rapperswil. (iro) – Niklas Persson, frischgebackener Weltmeister mit der Schwedischen Eishockey-Nationalmannschaft, wechselt zu den Rapperswil-Jona Lakers. Der 188 cm grosse und 93 kg schwere...
Niklas Persson - © by SC Media

Niklas Persson – © by SC Media

Rapperswil. (iro) – Niklas Persson, frischgebackener Weltmeister mit der Schwedischen Eishockey-Nationalmannschaft, wechselt zu den Rapperswil-Jona Lakers. Der 188 cm grosse und 93 kg schwere Spielmacher und Routinier ist Wunschspieler von Headcoach Anders Eldebrink.

Der 34jährige Stürmer Niklas Persson zählt zu den Leaderfiguren im Kader des WM-Gastgebers und Titelgewinners Schweden, trägt seit Jahren zusammen mit Staffan Kronwall Verantwortung als Captain oder Assistant. Vor wenigen Tagen, am 19. Mai 2013, erlebte Persson „die Erfüllung eines Jugendtraums“ – er gewann WM-Gold.

Lakers-Headcoach Anders Eldebrink schätzt den neuen Schützling. „Er passt absolut in unser System. Ich freue mich sehr über die Verpflichtung.“

Sportchef Harry Rogenmoser ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir ihn nach Rapperswil-Jona holen konnten. Persson ist kein Pointmaker [Punktesammler], aber sehr mannschaftsdienlich und einer, der in wichtigen Situationen richtige Entscheide trifft. Er wird uns helfen, die Defensive zu stabilisieren.“ Der 34jährige Stürmer ist herausragender 2-Wege-Center und Spielmacher.

Zuletzt bestritt der neue Stürmer fünf erfolgreiche Jahre in Russlands KHL. Nun unterschrieb er für zwei Jahre bei den Lakers.

Moskaus General Manager und Perssons letzter Arbeitgeber Sergej Fedorow verliert eine Teamstütze, für CSKA sammelte der Schwede zuletzt 45 Scorerpunkte in 107 KHL-Partien. Vor 2011 stand der Linksschütze zwei Saisons im Kader des Ligakonkurrenten Neftekhimik Nizhnekamsk (108 Spiele, 57 Punkte). Bis 2008/09 spielte Niklas Persson in seiner Heimat Schweden (als Captain für Leksand und Assistant Captain in Linköping), kam in 104 Spielen auf
88 Scorerpunkte.

Niklas Persson wird Ende Juli in Rapperswil-Jona erwartet.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später