Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Trainer-Fortbildung „Integration durch Sport“ in Füssen Trainer-Fortbildung „Integration durch Sport“ in Füssen
Füssen. (PM EVF) Insgesamt 27 Trainer aus ganz Deutschland nahmen vom 28. bis 29. September 2018 im Bundesleistungszentrum Füssen an einer A/B/C-Trainer Fortbildung zum... Trainer-Fortbildung „Integration durch Sport“ in Füssen

Füssen. (PM EVF) Insgesamt 27 Trainer aus ganz Deutschland nahmen vom 28. bis 29. September 2018 im Bundesleistungszentrum Füssen an einer A/B/C-Trainer Fortbildung zum Thema „Integration durch Sport“ teil.

Ingo Wagner (Integration durch Sport Mittelfranken) und Thomas Kram (Integration durch Sport Unterfranken) vom Bayerischen Landes-Sportverband e.V. (BLSV) leiteten als Referenten die interkulturelle Qualifizierungsmaßnahme „Fit für die Vielfalt“. Die Teilnehmer wurden aktiv in das Seminar mit einbezogen und beschäftigten sich intensiv mit Themenbereichen wie dem Konfliktmanagement, dem Kulturverständnis, den Integrationspotentialen des Sports sowie der Kommunikation und Wahrnehmung.

Weiterhin blickten sie geschichtlich auf die Einwanderung in Deutschland zurück und führten konkrete Übungen zur nonverbalen Kommunikation und Wahrnehmung auf dem Eis durch.

Das Seminar wurde in dieser Form erstmals vom Deutschen Eishockey-Bund e.V. (DEB) durchgeführt und regte zu einem konstruktiven Austausch und zu intensiven Diskussionen zwischen den Trainern an. Im Rahmen eines Tagesseminars referierten Ingo Wagner und Thomas Kram bereits im Jahr 2017 zum Thema „Integration durch Sport“.

Fördermöglichkeiten und DEB-Ansprechperson
Neben den Fortbildungen können die Vereine auch durch finanzielle Fördermöglichkeiten – beispielsweise durch den BLSV – unterstützt werden. Bei Fragen zum Thema „Integration durch Sport“ und zu den Fördermöglichkeiten können sich die Vereinsvertreter an die DEB-Projektbetreuerin Julia Eisenrieder (Mail: julia.eisenrieder@deb-online.de) wenden.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.