Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Ravensburg. (PM Towerstars) Wie bereits nach dem letzten Heimspiel gegen die Bayreuth Tigers gemeldet, waren vereinzelte Spieler des Teams gesundheitlich angeschlagen. Leider wurden hierbei... Towerstars beklagen zwei Corona-Fälle und einen verletzten Spieler

Marvin Drothen – © Kim Enderle

Ravensburg. (PM Towerstars) Wie bereits nach dem letzten Heimspiel gegen die Bayreuth Tigers gemeldet, waren vereinzelte Spieler des Teams gesundheitlich angeschlagen.

Leider wurden hierbei auch zwei Corona-Fälle von Robbie Czarnik und Fabian Dietz offenkundig. Beide Spieler sind nach den positiven Tests von der übrigen Mannschaft isoliert und sind wohlauf. Robbie Czarnik, der zuletzt leichte Erkältungssymptome verspürte, pausierte wie berichtet vorsorglich schon am Dienstag.

„Entsprechend den behördlichen Vorgaben und Regularien der DEL2 wird die Entwicklung und Lage weiter sorgsam beobachtet. Wir hoffen, dass alle bald wieder komplett genesen in den Trainings- und Spielbetrieb zurückkehren können“, sagt Towerstars Geschäftsführer Sport, Daniel Heinrizi. Entgegen kommt dem Team von Coach Tim Kehler, dass am Freitag keine Begegnung für die Towerstars ansteht.

Zwei bis drei Wochen Pause für Marvin Drothen

Für Stürmer Marvin Drothen, der sich vergangenen Freitag bei seinem Einsatz für den Oberliga-Kooperationspartner Memmingen verletzte, ist eine Pause bedauerlicherweise unabdingbar. Bei einer inzwischen erfolgten MRT-Untersuchung wurde eine Unterkörperverletzung diagnostiziert, es ist von zwei bis drei Wochen Ausfalldauer auszugehen. Der 20-jährige Neuzugang von den Eisbären Juniors Berlin ist bereits beim Towerstars Teamarzt Dr. Tobias Fabian sowie beim Physio-Partner „radius“ in Behandlung.

Entwarnung bei Sam Herr

Aufatmen können die Towerstars bei Kapitän Sam Herr. Dieser musste die Partie gegen Bayreuth am Dienstagabend vorzeitig beenden. Bei den Untersuchungen am Mittwoch wurden keinerlei Verletzungen oder Probleme mehr diagnostiziert, sodass einem Einsatz am kommenden Sonntag im Top-Duell gegen die Kassel Huskies nichts im Wege steht.
¬

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später