Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Toronto. (PM Maple Leafs/EM / PM Tigers) Sein Wechsel zu den Adlern Mannheim galt in der Szene als sicher. Doch nun müssen die Adler... Toronto statt Mannheim, NHL statt DEL: Straubings Nicolas Mattinen schafft einen imposanten Karrieresprung und wechselt in die Organisation der Toronto Maple Leafs

Nicolas Mattinen – Moritz Eden / City-Press

Toronto. (PM Maple Leafs/EM / PM Tigers) Sein Wechsel zu den Adlern Mannheim galt in der Szene als sicher. Doch nun müssen die Adler umplanen.

Die Toronto Maple Leafs gaben heute bekannt, dass sie Verteidiger Nicolas Mattinen mit einem Zweiwegevertrag ab der Saison 2024/25 verpflichtet haben. Der NHL-Wert des Vertrags beträgt 775.000 US-Dollar.

Mattinen (26) spielte in dieser Saison für die Straubing Tigers in der Penny DEL. Der 1,85 Meter große und 100 Kilogramm schwere Verteidiger führt Edie Liga mit 46 Punkten (16 Tore, 30 Assists) als punktbester Verteidiger an und wurde zum DEL-Spieler des Jahres gekürt.

Der in Orleans, Ottawa, ON geborene Mattinen wurde ursprünglich von Toronto in der sechsten Runde (insgesamt 179.) des NHL Draft 2016 gedraftet. Vor seinem Wechsel nach Straubing spielte er in der multinationalen ICEHL eine Saison lang für Villach.

„Nick ist ein sehr ehrgeiziger Spieler, der immer an sich und die Mannschaft glaubt. Er hat sich nicht für den einfachen, sondern den harten Weg entschieden. Das hat mich begeistert. Ich bin sehr stolz auf Nick und wünsche ihm beruflich wie privat nur das Beste. Auf meiner nächsten Scouting-Tour im Oktober werde ich in Toronto definitiv meinen ersten Stopp machen“, so Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Straubing Tigers.

Zu seinem Wechsel in die NHL-Organisation erklärt der Abwehrspieler selbst: „Ich möchte mich bei allen Tigers-Fans für die großartige Unterstützung während der gesamten Saison bedanken. Außerdem gilt mein Dank der ganzen Organisation der Straubing Tigers sowie meinen Teamkollegen für die unvergessliche Zeit hier. Ich kann es bereits jetzt kaum erwarten, in die neue Spielzeit in Toronto zu starten!“




1517
Welche DEL Schiedsrichter haben in der Saison 23/24 am meisten überzeugt?

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert