Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Lechbruck. (PM ERC) Der ERC Lechbruck geht mit einem starken Torhütergespann in die neue Saison Vom Bayernligisten EA Schongau wechselt Philipp Wieland ins Flößerdorf... Torhüterquartett beim ERC Lechbruck ist komplett

Philipp Wieland – © Philipp Wieland privat

Lechbruck. (PM ERC) Der ERC Lechbruck geht mit einem starken Torhütergespann in die neue Saison

Vom Bayernligisten EA Schongau wechselt Philipp Wieland ins Flößerdorf und wird zusammen mit Markus Echtler, Christoph Lohr und U20-Goalie Jonas Kothmayr den Kasten des ERC dicht halten.

Philipp Wieland spielte im Nachwuchs des EC Peiting und später in der DNL beim ESV Kaufbeuren. Die ersten Spiele im Seniorenbereich bestritt er für den EC Peiting in der Oberliga. Seit der Saison 2021/22 spielte er in der Bayernliga bei der EA Schongau.

Nun folgt der Wechsel zu den Flößern, wo er mit der Nummer 40 auflaufen wird, und Philipp zeigt sich bereits motiviert für die anstehende Landesligasaison: „Ich kenne schon einige Jungs beim ERC und ich freue mich auf die neue Saison. Meine berufliche Situation lässt sich mit dem Eishockey in Lechbruck sehr gut kombinieren. Von mir aus kann`s losgehen!“

Herzlich willkommen in Lechbruck, Philipp! Wir wünschen dir eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Aktueller Kader:
Tor: Markus Echtler, Christoph Lohr, Philipp Wieland, Jonas Kothmayr
Verteidigung: Mathias Schuster, Lucas Hay, Lukas Zugmaier, Manuel Schnöll
Sturm: Fabian Bacz, Marcus Köpf, Cameron Roberts, Josef Bayrhof

Trainer: Jörg Peters
Co-Trainer: noch unbesetzt
Athletiktrainer: Wolfgang Filser




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert