Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Der HC TIWAG Innsbruck freut sich, Jaako Niskavaara im Haifischbecken begrüßen zu dürfen. Der 45-jährige Finne wird neuer sportlicher Juniors-Chef des HCI. Der HC... Top-Mann für Haie-Nachwuchs!

v.l.: Manfred Burgstaller (Nachwuchsleiter), Kurt Mitterer (Vorstandsmitglied), Jakoo Niskavaara (U20-Headcoach), Markus Knoll (Präsident). – © HC TIWAG Innsbruck

Der HC TIWAG Innsbruck freut sich, Jaako Niskavaara im Haifischbecken begrüßen zu dürfen. Der 45-jährige Finne wird neuer sportlicher Juniors-Chef des HCI.

Der HC TIWAG Innsbruck setzt einen wichtigen Schritt, um die eigene Nachwuchsabteilung auf noch bessere Beine zu stellen. Der 45-jährige Finne Jaako Niskavaara wird neuer hauptamtlicher U20-Headcoach bei den Haien und soll vor allem in der Entwicklungsarbeit (U17, U15) sowie in der Heranführung junger Spieler an die Kampfmannschaft seine Expertise und seine Erfahrung einbringen. Youth Hockey Supervisor Kurt Mitterer: „Wir freuen uns sehr, Jaako im Team zu haben. Er ist ein sehr erfahrener Mann, und wird uns mit seiner Energie und seinem Know-How weiterbringen.“

Jaako Niskavaara soll sich primär um die Weiterentwicklung der U20, U17 und U15-Teams kümmern, er wird auch Head-Coach der U20 und ÖEL-Mannschaft sein. Als Bindeglied zwischen Juniors und den Coaches der Kampfmannschaft soll er jungen Talenten den Sprung in die ICE Hockey League erleichtern.

Der neue Juniors-Chef wird aber auch bei den jüngeren Jahrgängen andauernd präsent sein. Er wird die Nachwuchs-Coaches unterstützen und helfen, die jungen Spieler sportlich weiterzuentwickeln. Dazu Heinz Thielmann, Leiter der Strategie U7-U11: „Jaako wird einmal pro Woche mit jeder Mannschaft am Eis sein. Er soll vor Allem die Topspieler und deren Skillset weiterentwickeln, sie auf internationale Standards heben.“

Der Vertrag von Jaako Niskavaara gilt über diese Saison hinaus auch für das kommende Spieljahr, mit Option auf eine weitere Zusammenarbeit.

Zur Person:
Jaako Niskavaara ist 45 Jahre alt, und wurde in Oulu, Finnland, geboren. Als Aktiver spielte er nicht nur in Finnland, Schweden, Norwegen und Frankreich, sondern Anfang der 2000er auch vier Saisonen in Österreich, beim EC-KAC, Salzburg und dem EHC Lustenau. Nach seiner Zeit als Spieler wechselte Jaako ins Trainergeschäft, und war zunächst in seinem Heimatland Finnland als Nachwuchscoach im Einsatz. Zuletzt war Niskavaara beim EK Zell am See Chef der Nachwuchsabteilung, und gleichzeitig Ass. Coach der Kampfmannschaft.





7783
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später