Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bad Tölz. (PM Löwen) Es ist immer ein guter Zeitpunkt “Danke” zu sagen. Deswegen möchten die Tölzer ihren treusten Löwenfans etwas zurückgeben und spielen... Tölz: Verzichtler-Spieltag gegen Weißwasser

Kevin Gaudet – © Sportfoto-Sale (SD)

Bad Tölz. (PM Löwen) Es ist immer ein guter Zeitpunkt “Danke” zu sagen. Deswegen möchten die Tölzer ihren treusten Löwenfans etwas zurückgeben und spielen morgen mit speziell angefertigten Trikots.

Auf diesen sind alle Namen von Fans, die schriftlich auf ihre Dauerkarten-Rückzahlung aus der vergangenen Saison verzichtet haben, aufgedruckt. Die Jerseys werden direkt im Anschluss an das Spiel noch im Stadion verlost. Die Gewinner*innen können das gewonnene Trikot dann direkt aus der Hand des Spielers mit nach Hause nehmen. Das Ganze hoffentlich nach einem Heimsieg der Buam gegen die Lausitzer Füchse. Um das Spiel live in der RSS-Arena zu sehen, muss die 2G-Zugangsbestimmung eingehalten und FFP2-Maske getragen werden. Alle Infos dazu hier.

Das Team aus Weißwasser kommt durchaus mit neuem Gesicht nach Bad Tölz. “Sie sind eine viel bessere Mannschaft, als letzte Saison. Sie haben mit Richie Mueller nochmal einen hervorragenden Spieler geholt”, urteilt Kevin Gaudet. “Sie haben auch gegen Kassel gezeigt wie gut sie sind.” Besonders ins Auge sticht derzeit das kanadische Duo Hunter Garlent und Peter Quenneville. Die beiden Neuzugänge spielen in einer Reihe und sind unter den Top-10-Scorern der DEL2. Das finnische Duo Arttu Rämö und Roope Mäkitalo sucht hingegen noch etwas nach seiner Form, sie kommen in 14 Spielen insgesamt auf 16 Scorerpunkte – also weniger, als Garlent oder Quenneville alleine geliefert haben. Im Tor vertraut Cheftrainer Chris Straube mit Leon Hungerecker und Tobias Ancicka auf ein junges deutsches Duo, von denen meist einer von den Eisbären Berlin ausgeliehen wird. Besonders Hungerecker spielt eine herausragende Saison und hat mit über 94% Fangquote den besten Wert der Liga.

Apropos Goalies: Bei den Tölzer Löwen steht das Debüt von Jimmy Hertel bevor. “Der Mann ist fleißig, er will sich zeigen. Ich hoffe, dass er das nötige Glück auf seiner Seite hat, weil es das erste Spiel seiner Saison ist”, so Kevin Gaudet. Hertel kam für den langzeitverletzten Marco Wölfl und ist die neue Nummer eins im Löwentor. Weiterhin fehlen werden den Buam Marcus Götz, Hansi Sedlmayr und Thomas Merl. Zusätzlich könnte auch Tyler McNeely ausfallen, er hat im Training einen Check abgekommen und ist deswegen angeschlagen.

1851
Sollte Toni Söderholm auch über den Sommer 2022 hinaus als Bundestrainer die deutsche Nationalmannschaft betreuen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später