Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Frankfurt. (PM) Die Löwen Frankfurt haben zwei weitere wichtige Personalentscheidungen getroffen: Löwen-Stürmer Roland Mayr, der während der vergangenen Saison vom ERC Ingolstadt nach Frankfurt gewechselt...

Frankfurt. (PM) Die Löwen Frankfurt haben zwei weitere wichtige Personalentscheidungen getroffen: Löwen-Stürmer Roland Mayr, der während der vergangenen Saison vom ERC Ingolstadt nach Frankfurt gewechselt war, erhält einen Einjahresvertrag.

Roland Mayr, hier noch im München-Jersey, bleibt ein Löwe - © by Heike und Franz Feiner, Eishockey-Magazin

Vom Zweitligisten Landshut stößt der talentierte Verteidiger Bastian Krämmer zu den Löwen, der ebenfalls einen Vertrag für die kommende Spielzeit unterschrieben hat.

Roland Mayr hat in der abgelaufenen Spielzeit insgesamt 20 Spiele für die Löwen Frankfurt absolviert und dabei 15 Tore erzielt und 12 Vorlagen gegeben.

Der 20-jährige Bastian Krämmer hat in der vergangenen Saison sein Zweitliga-Debüt gefeiert und hatte 18 Einsätze für den EV Landshut. Zudem stand er im Aufgebot des DNL-Team des niederbayrischen Klubs, dazu kamen weitere 19 Spiele für den Oberligisten Passau Black Hawks.

Michael Bresagk ist froh, die beiden Personalien unter Dach und Fach zu haben: „Wir waren uns nach der vergangenen Saison schnell einig, die Zusammenarbeit mit Roland fortführen zu wollen und mussten nur einige Details klären. Er ist schwer von der Scheibe zu trennen und besitzt eine enorme körperliche Präsenz vor dem gegnerischen Tor. Wir sind uns sicher, dass er seine Leistungen in seiner ersten vollen Saison als Löwe noch steigern wird. Bastian Krämmer ist ein Perspektivspieler für uns, der bei den Löwen sicher seinen nächsten Schritt in der Entwicklung machen wird. Wir freuen uns, mit ihm gemeinsam sein unbestritten großes Talent weiterzuentwickeln.“

Neuzugang Bastian Krämmer sieht bei den Löwen die größte Perspektive für seine Weiterentwicklung: „Ich möchte mich in einem ambitionierten Team durchsetzen, mir einen Stammplatz unter den ersten vier Verteidigern erarbeiten und in den wichtigen Situationen auf dem Eis stehen. Frankfurt ist ein Traditionsstandort, und ich trainiere jetzt schon hart, um topfit als Löwe in die Vorbereitung zu gehen.“

Roland Mayr wird weiterhin mit der Nummer 28 auflaufen, Bastian Krämmer erhält die Rückennummer 15.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später