Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Buchloe (chs) Die Fans des ESV Buchloe dürfen sich über die nächsten guten Nachrichten aus dem Piraten-Lager freuen. Denn mit Andreas Morhardt und Tobias...

Logo der Buchloe PiratesBuchloe (chs) Die Fans des ESV Buchloe dürfen sich über die nächsten guten Nachrichten aus dem Piraten-Lager freuen. Denn mit Andreas Morhardt und Tobias Riefler gehen auch zukünftig zwei junge und talentierte Angreifer für die Freibeuter auf Torejagd. Die beiden Offensivakteure sind damit die nächsten wichtigen Spieler, die nach David und Mathias Strodel für die kommende Spielzeit ihren Vertag beim ESVB verlängert haben.

 

Tobias Riefler erzielte in der abgelaufenen Saison 12 Tore, bereitete 14 weitere Treffer mit vor und demonstrierte somit seine Scoring-Qualitäten. Sein technisch versierter Kollege Andreas Morhardt traf dagegen zwei Mal und steuerte 15 Vorlagen bei. Und vermutlich wären die beiden Stürmer punktemäßig noch erfolgreicher gewesen, wenn nicht das Verletzungspech ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht hätte. Dies gilt vor allem für Andreas Morhardt, der fast die Hälfte der Hauptrunde auf Grund einer Schulterverletzung zum Zuschauen verdammt war. Im Saisonendspurt zog sich der 23-Jährige dann auch noch einen Nasenbeinbruch zu, was ihn aber nicht davon abhielt, seinem Team weiterhin auf dem Eis zu helfen. Auch Tobias Riefler erwischte es kurz vor Saisonende mit einer schlimmen Verletzung: Er musste seinen Mannen nach einer Knieverletzung in den letzten Spielen von der Bande aus die Daumen drücken.

Umso erfreulicher ist es, dass die beiden nun in der kommenden Spielzeit weiterhin gemeinsam für den ESVB auf Punktejagd gehen werden, und dieses Mal hoffentlich verletzungsfrei.
Schließlich stellten die zwei Angreifer ihre Fähigkeiten nicht nur in der letzten Runde bei den Gennachstädtern unter Beweis. So können die beiden gebürtigen Kaufbeurer trotz ihres jungen Alters bereits auf jede Menge Erfahrung zurückgreifen. Zusammen spielten sie nämlich jahrelang gemeinsam in den höchsten Spielklassen des Kaufbeurer Nachwuchses, wobei sie immer zu den besten und treffsichersten Akteuren ihrer Mannschaft gehörten. Einer der Höhepunkte ihrer noch jungen Laufbahn war mit Sicherheit die Meisterschaft in der Junioren-Bundesliga, die sie 2009 zusammen feiern konnten. Ab dem Jahr 2010 gehörten die beiden Talente dann auch dem Zweitligakader des ESV Kaufbeuren an. Bevor Tobias Riefler zum Ende der Saison 2012/13 nach Buchloe wechselte, absolvierte er fast 80 Zweitligaspiele. Sein Sturmpartner Andreas Morhardt folgte ihm schließlich nach insgesamt 52 Zweitligaeinsätzen vergangenes Jahr nach Buchloe.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später