Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Kaufbeuren. (JR) Wenige Tage vor dem Start der U18-Weltmeisterschaft in der Schweiz (20. – 30. April in Basel, Ajoie) hatten wir Gelegenheit mit Stürmer... Stürmer Jonas Fischer und die U18 Nationalmannschaft wollen bei der WM versuchen die großen Nationen zu ärgern

U18 Symbolfoto © Sportfoto-Sale (DR)

Kaufbeuren. (JR) Wenige Tage vor dem Start der U18-Weltmeisterschaft in der Schweiz (20. – 30. April in Basel, Ajoie) hatten wir Gelegenheit mit Stürmer Jonas Fischer zu sprechen.

Der 18- jährige spielt in der Deutschen Nachwuchs Liga für den ESV Kaufbeuren und möchte mit der DEB-Auswahl bei der WM versuchen „die Großen“ zu ärgern.

Eishockey-Magazin (EM) / Jörg Reich (JR): Wie verlief die Saison 2022/2023 für dich?

Jonas Fischer: „Die Saison verlief sehr gut für mich. Die Mannschaftsziele wurden mehr als erreicht und auch ich konnte mich nach einer Oberkörperverletzung sehr gut weiterentwickeln.“

E-M-J. R.: Welcher Typ Spieler bist du?

Jonas Fischer: „Ich sehe mich als technisch starken 2-Way Forward, mit sehr guten läuferischen Fähigkeiten.“

E-M-J. R.: Wie siehst du deine Chancen an der U 18 WM teilzunehmen?

Jonas Fischer: „Mein Ziel war es schon vor der Saison an der U18 WM teilzunehmen. Ich werde – wie auch schon zuvor – alles geben, um die Trainer von mir zu überzeugen.“

E-M-J. R.: Was kann die U 18 an der WM erreichen?

Jonas Fischer: „Das Ziel ist immer das Bestmögliche zu erreichen und vor allem bei einer WM die großen Eishockeynationen zu ärgern.“

E-M-J. R.: In der kommenden Saison spielst Du in?

Jonas Fischer: „Momentan ist geplant in der kommenden Saison weiterhin beim ESV Kaufbeuren spielen.“

E-M-J. R.: Welche Liga ist langfristig dein Ziel?

Jonas Fischer: „Mein langfristiges Ziel wären die europäischen Top-Ligen wie die DEL, SHL etc.“

U18-Bundestrainer Alexander Dück nominiert erstes Aufgebot für WM-Vorbereitungsphase

(29.03.2023)






Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert