Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

München. (PM)  Don Jackson ist neuer Cheftrainer des EHC Red Bull München. Der 57-Jährige wechselt vom EC Red Bull Salzburg in die bayerische Landeshauptstadt und...
Münchens Chefcoach Don Jackson - © by GEPA Pictures, Red Bull Media

Münchens Chefcoach Don Jackson – © by GEPA Pictures, Red Bull Media

München. (PM)  Don Jackson ist neuer Cheftrainer des EHC Red Bull München. Der 57-Jährige wechselt vom EC Red Bull Salzburg in die bayerische Landeshauptstadt und folgt Pierre Pagé, der seit April dieses Jahres Global Sports Director Hockey bei Red Bull ist. Jackson kehrt damit nach nur einem Jahr zurück in die höchste deutsche Spielklasse, wo er mit fünf Meistertiteln in sechs Jahren zum erfolgreichsten Trainer der DEL-Geschichte avancierte. Der US-Amerikaner erhält einen Vertrag mit langfristiger Laufzeit.

„Ich freue mich sehr, mit dem EHC Red Bull München erneut ein Team der Red Bull Hockey-Familie zu trainieren“, sagte Jackson nach der Vertragsunterzeichnung. „Unsere Ziele für die kommende Spielzeit sind dieselben wie immer: möglichst das beste Team der Hauptrunde und der Playoffs zu sein, um 2015 an der Champions Hockey League (CHL) teilnehmen zu können. Darüber hinaus werden wir, wie es in der Vergangenheit auch bereits von Red Bull und Pierre Pagé gemacht wurde, das Produkt Eishockey weiter vorantreiben“, so Jackson weiter.

Jackson, der als Spieler 1984 und 1985 an der Seite von Wayne Gretzky zwei Mal den Stanley Cup gewann, startete seine Trainerkarriere 1989 in der ECHL (East Coast Hockey League) als Assistant Coach der Knoxville Cherokees. Bereits zwei Jahre später ging der Familienvater zu den Quebec Nordiques in die NHL, wo er an der Seite von Pierre Pagé als Co-Trainer fungierte. In der Folge arbeitete der ehemalige Weltklasseverteidiger bei mehreren NHL-Clubs als Assistant Coach. Anfang 2005 holte ihn abermals Pierre Pagé zu den Eisbären Berlin in die DEL. Nachdem er zwischen 2005 und 2007 als Cheftrainer bei der Düsseldorfer EG hinter der Bande stand, kehrte Jackson zurück in die Bundeshauptstadt. Als Cheftrainer holte er mit Berlin zwischen 2007 und 2013 fünf Mal die Deutsche Meisterschaft und gewann 2010 die European Trophy.
 

Dan Ratushny übernimmt Salzburg

 Dan Ratushny - © by Eishockey-Magazin (DR)

Dan Ratushny – © by Eishockey-Magazin (DR)

Der EC Red Bull Salzburg hat einen neuen Head Coach: Daniel Ratushny wurde in Nepean in Kanada geboren, ist 43 Jahre alt und hat zuletzt drei Jahre in der DEL (Deutsche Eishockey Liga) als Head Coach der Straubing Tigers gearbeitet. Davor war er zwei Jahre Head Coach in Olten in der Schweizer NLB. Seine erste Station als Trainer absolvierte der Kanadier als Assistenztrainer an der University of Ottawa in der CIS (Canadian Interuniversity Sport men’s ice hockey).

Mit den Straubing Tigers erreichte der Kanadier in den letzten drei Jahren zweimal das Playoff und kam in der Saison 2011/2012 sogar bis ins Halbfinale. Im Anschluss an diese Saison wurde er als Trainer des Jahres in der DEL ausgezeichnet. In der jüngsten Spielzeit beendeten die Straubing Tigers die DEL-Saison auf dem 12. Platz des Grunddurchgangs.
Daniel Ratushny hat in Salzburg einen mehrjährigen Vertrag erhalten und ist schon gespannt auf die neue Aufgabe: „Ich freue mich sehr, Teil der Red Bull-Organisation zu werden. Ich sehe diese Möglichkeit als ein großes Privileg und freue mich schon darauf, mit der Arbeit zu beginnen.“
Bevor Daniel Ratushny ins Trainerfach wechselte, war er lange Zeit selbst aktiver Eishockeyprofi. Dabei führte ihn seine Karriere als Verteidiger durch viele verschiedene Ligen in Nordamerika, Finnland, Japan und England. Zu seinen größten sportlichen Erfolgen gehören der Sieg bei der U20-Weltmeisterschaft 1990 in Finnland sowie die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1992 in Albertville (Frankreich) mit dem Team Canada. In der Saison darauf stand er einmal mit den Vancouver Canucks in der NHL auf dem Eis. Mit den Seibu Bears Tokyo gewann er auch die Meisterschaft in der JIHL (Japan Ice Hockey League).

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später