Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Straubing. (PM) Angreifer Tim Miller verstärkt zur Saison 2016/2017 die Straubing Tigers. Der 29-jährige hat das Rüstzeug für die spätere Profikarriere, wie auch sein... “Strafbankkönig” kommt: Tigers verpflichten Deutsch-Amerikaner aus der DEL2
Tim Miller - © by EH-Mag. (MT)

Tim Miller – © by EH-Mag. (MT)

Straubing. (PM) Angreifer Tim Miller verstärkt zur Saison 2016/2017 die Straubing Tigers.

Der 29-jährige hat das Rüstzeug für die spätere Profikarriere, wie auch sein neuer Mannschaftskamerad Mike Cornell, in der nordamerikanischen College-Liga NCAA erhalten. In der Folge war der US-Boy für diverse ECHL- und AHL-Clubs aktiv. Tigers Torhüter Matt Climie ist ein alter Bekannter des Linksschützen, denn 2011/2012 gingen die beiden gemeinsam für die Chicago Wolves (AHL) auf das Eis. In dieser Spielzeit gelang Tim Miller im Übrigen mit 21 Toren und 19 Beihilfen sein bisheriger Karrierebestwert auf nordamerikanischem Boden.

2014/2015 wagte der Flügelstürmer den Sprung nach Europa und schloss sich den Fischtown Pinguins Bremerhaven an. Nachdem die Umstellung auf die größere Eisfläche erfolgreich gemeistert war, avancierte er zum „Playoff-Monster“ und hatte mit 7 Treffern und 5 Assists (13 Einsätze) einen maßgeblichen Anteil an der Vizemeisterschaft. Auch in der abgelaufenen Saison zählte Miller zu den verlässlichen Scorern der Seestädter (48 Spiele/18 Tore/16 Vorlagen).

„Wir haben Tim in den letzten Jahren sowohl in der DEL2 als auch in Nordamerika mehrmals beobachten können. Dabei ist er uns positiv aufgefallen und im Gedächtnis geblieben. Gespräche ergaben, dass er in der DEL Fuß fassen und sich in Europa einen Namen machen will. Deshalb haben wir ihm ein Angebot unterbreitet und Tim hat entschlossen zugegriffen“, erklärt Jason Dunham. „Mit ihm haben wir eine zusätzliche Allzweckwaffe in der Abteilung Attacke zur Verfügung, denn offensiv kann er nahezu jede Rolle spielen. Dies ermöglicht uns, in Verbindung mit den bisherigen Verpflichtungen, weiterhin eine variable Ausrichtung“, ergänzt der sportliche Leiter.

„Wir werden Tim nicht an Scorerpunkten messen: viel wichtiger ist, dass er mit seiner Kämpfermentalität sowie Nehmerqualitäten zum Gesamterfolg beiträgt“, beschreibt Dunham abschließend.

Tim Miller hat einen Jahresvertrag erhalten. Da er über eine doppelte Staatsbürgerschaft verfügt (USA/Deutschland), belegt er keine Importstelle.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später