Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Landsberg. (PM HCL) In seine dritte Saison im Seniorenbereich der Riverkings geht das 21-jährige Eigengewächs Stephan Sailer. Der Verteidiger durchlief alle Nachwuchsmannschaften des HC... Stephan Sailer bleibt ein Riverking – Vorbereitungsspiel beim EHC Lustenau terminiert

Landsberg Riverkings

Landsberg. (PM HCL) In seine dritte Saison im Seniorenbereich der Riverkings geht das 21-jährige Eigengewächs Stephan Sailer.

Der Verteidiger durchlief alle Nachwuchsmannschaften des HC Landsberg und wechselte dann nach einigen Oberligaeinsätzen in die Landesliga, um Spielpraxis zu bekommen. Nach seiner Rückkehr zur letzten Saison zeigte er, dass er dort das Senioreneishockey durchaus kennengelernt hat. Er überzeugte in der letzten Saison – mit seiner eher geringen Körpergröße – mit harten, kompromisslosen Checks und einer für sein Alter schon sehr guten Spielübersicht. Neben seinen Fähigkeiten als Verteidiger stellt er im Nachwuchsbereich auch seine Fähigkeiten als Trainer zur Verfügung und trainiert die U13 Mannschaft des HCL. Erste Trainererfahrungen konnte er vor mehreren Jahren als Bundesfreiwilligendienstleistender im Verein sammeln und ist seitdem auch aus dem Trainerteam nicht mehr wegzudenken.

Vizepräsident Michael Grundei: „Stephan entwickelt sich stetig weiter, und wir erhoffen uns auch in der kommenden Saison einen weiteren Schritt nach vorne. Als junger Verteidiger macht er schon viele Dinge richtig. Wir wollen ihm in der neuen Saison dabei helfen, sich weiterzuentwickeln und freuen uns auf einen soliden und jungen Bayernligaverteidiger.“

Stephan Sailer: „Es macht einfach Spaß, in dieser Mannschaft zu spielen. Wir sind ein tolles Team und wollen natürlich dieses Jahr wieder gutes Eishockey zeigen und unsere Fans begeistern. Dafür arbeiten wir bereits hart und sind, denke ich, auf einem guten Weg. Ich freue mich sehr auf die neue Saison.“

Neues gibt es auch zum Vorbereitungsprogramm der Riverkings. Zusätzlich zu den bereits bekannten Spielen kommt jetzt noch ein Spiel am Freitag 27.9.24 um 20 Uhr dazu. Dann tritt man beim EHC Lustenau in Österreich an.




1119
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert