Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Nürnberg. (PM Ice Tigers) Einer der größten deutschen Eishockeyspieler aller Zeiten wird neuer Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers. Jochen Hecht hat beim fränkischen PENNY... Stefan Ustorf lotst eine echte deutsche Eishockey-Legende für den Assistenztrainerposten nach Nürnberg

Jochen Hecht – © Sportfoto-Sale (DR)

Nürnberg. (PM Ice Tigers) Einer der größten deutschen Eishockeyspieler aller Zeiten wird neuer Co-Trainer der Nürnberg Ice Tigers.

Jochen Hecht hat beim fränkischen PENNY DEL-Klub einen Vertrag über zwei Jahre bis zum Ende der Saison 2025/26 unterschrieben.

Der 46-jährige Mannheimer kann als Spieler auf 892 Spiele in der NHL für St. Louis, Edmonton und Buffalo zurückblicken. Vor und nach seiner erfolgreichen Karriere in Nordamerika trug Jochen Hecht das Trikot der Adler Mannheim, absolvierte 431 DEL-Spiele und wurde mit den Adlern 1997, 1998 und 2015 deutscher Meister. International vertrat der ehemalige Stürmer sein Heimatland unter anderem bei sechs Weltmeisterschaften, drei Olympischen Spielen und zwei Auflagen des World Cup of Hockey.

Im Anschluss an seine aktive Laufbahn begann Jochen Hecht seine Trainerkarriere vor acht Jahren als Development Coach der Adler Mannheim und Co-Trainer von Marco Sturm bei der deutschen Nationalmannschaft. Zuletzt war er in der Saison 2022/23 als Co-Trainer der Adler tätig.

„Jochen Hecht übernimmt bei uns die Position des Assistenten von Mitch O’Keefe. Jochens Erfahrung aus fast 900 NHL-Spielen und seiner Zeit als Trainer in Mannheim werden eine sehr gute Unterstützung für Mitch bedeuten. Ich erhoffe mir vor allem für unsere jungen Spieler einen positiven Schub, wenn eine Persönlichkeit wie er die Kabine betritt“, sagt Ice Tigers-Sportdirektor Stefan Ustorf.




979
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert