Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Schongau. (PM EAS) An einen neuen Taktgeber an der Spielerbank muss sich das Team der Mammuts zur kommenden Bayernliga-Spielzeit gewöhnen. Stefan Roth aus Peißenberg... Stefan Roth wird neuer Trainer der Mammuts

Die Neuen- die Teammanger Matthias Brahmer (li) und Friedrich Weinfurtner (re) begrüßen Coach Stefan Roth – © EAS Media/PR

Schongau. (PM EAS) An einen neuen Taktgeber an der Spielerbank muss sich das Team der Mammuts zur kommenden Bayernliga-Spielzeit gewöhnen.

Stefan Roth aus Peißenberg wird bei der EA Schongau die Position des Trainers für die nächsten beiden Jahre übernehmen und somit Markus Ratberger ablösen, der das Team nach dem überraschenden Abschied von Rainer Höfler im Dezember weiterführte.

Bei der Gelegenheit möchte sich die EAS-Führung beim damaligen 1b-Trainer Markus Ratberger bedanken, der mit viel Engagement kurzfristig eingesprungen war und die Saison zu einem erfolgreichen Abschluss brachte.

Stefan Roth ist bei der EA Schongau nicht gänzlich unbekannt, war der Jahrgang 1980 als Spieler u. a. beim EC Peiting und seinem Heimatverein Peißenberg aktiv, ehe der 43-jährige Pädagoge frühzeitig eine Trainerkarriere im Nachwuchs des TSV Peißenberg begann.

Nach seiner ersten Seniorenstation in der Landesliga beim SC Forst 2019-2020 wurde er vom Landesligisten ESV Burgau umworben, für den er dann zwei Spielzeiten das Sagen an der Bande hatte.
Recht erfolgreich – jedoch die weiten Fahrtwege vom Wohnsitz Peißenberg, wo Stefan Roth als Mittelschullehrer arbeitet, nach Burgau war dann doch zu viel Aufwand.

Zur Saison 2022-2023 wechselte er wieder in die Region und in die Bayernliga – Stefan Roth trat beim ESC Geretsried die Nachfolge von Randy Neal an. Allerdings nur kurz, denn aus privaten Gründen musste der Trainer nach nur wenigen Spieltagen im Oktober 2022 sein Engagement bei den Riverrats beenden.

Doch inzwischen hat Stefan Roth wieder den Kopf frei für seine Leidenschaft Eishockey – und für die EA Schongau!

Und da dem neuen Trainer ein gutes Händchen bei der Förderung von jungen Spielern bescheinigt wird, wohl auch genau zur rechten Zeit für die EA Schongau, freuen wir uns schon auf eine erfolgreiche Saison 2023/2024.






Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert