Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Rosenheim. (PM Starbulls) Nach dem Abgang von Daniel Bucheli im Herbst letzten Jahres wird nun nach 10-monatiger intensiver Suche Christoph Sandner die Geschäftsführung der... Starbulls Rosenheim haben einen neuen Geschäftsführer

Geschäftsführer Christoph Sandner – (C) Marco Leipold/City-Press

Rosenheim. (PM Starbulls) Nach dem Abgang von Daniel Bucheli im Herbst letzten Jahres wird nun nach 10-monatiger intensiver Suche Christoph Sandner die Geschäftsführung der Starbulls Rosenheim übernehmen.

Die Starbulls Rosenheim freuen sich, die Ernennung von Christoph Sandner als neuen Geschäftsführer der Organisation bekannt zu geben. Sandner, der zuvor als Geschäftsführer bei den Nürnberg Ice Tigers und bei den Schwenninger Wild Wings tätig war, bringt einiges an Erfahrung sowie sportliches als auch wirtschaftliches Fachwissen in seine neue Position mit.

Kein Unbekannter in Rosenheim

Sandner hat in seinen bisherigen Positionen in Nürnberg und Schwenningen nicht nur Führungsqualitäten bewiesen und maßgeblich zur Entwicklung und zum Erfolg der jeweiligen Organisationen beigetragen, zudem kann er auch auf eine lange Karriere als Eishockeyprofi zurückblicken. Er absolvierte insgesamt 381 Spiele in der höchsten und 393 Spiele in der zweithöchsten deutschen Eishockeyliga. Besonders zu erwähnen ist, dass Sandner kein Unbekannter in Rosenheim ist – er spielte in der Saison 1993/94 selbst in Rosenheim, damals noch für den Sportbund Rosenheim und kennt somit den Verein und die Region bestens.

„Ich bedanke mich bei der Vorstandschaft der Starbulls für das Vertrauen und die Chance, meine Fähigkeiten zum Wohle eines solch großen Traditionsvereins einzusetzen. Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mich von Anfang an überzeugt und ich habe das Gefühl, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein.“ sagt Christoph Sandner. „Mit meiner Erfahrung möchte ich meinen Beitrag dazu leisten, die Starbulls zukünftig weiter zu professionalisieren. Ich freue mich auf die vor uns liegenden Herausforderungen und auf die Zusammenarbeit mit der gesamten Organisation, von den Profis über den Nachwuchs bis hin zu den Sponsoren und natürlich den tollen Fans der Starbulls.“

Gemeinsam ein neues Kapitel aufschlagen

Die Starbulls Rosenheim sind zuversichtlich, dass Sandner mit seiner Expertise und seinem Engagement den Verein weiter voranbringen wird. Im Detail wird Christoph Sandner in enger Zusammenarbeit mit Darwin Kuhn, Sponsoringleiter der Starbulls Rosenheim, die Vermarktung weiter vorantreiben und unter anderem auch die Ausgliederung der Profi-Abteilung in eine GmbH umsetzten. Der Vorstand des Vereins freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und darauf, gemeinsam die nächsten Kapitel der Vereinsgeschichte zu schreiben.

„Mit Christoph haben wir einen erfahrenen und kompetenten Geschäftsführer gewonnen, der sowohl die sportlichen als auch die wirtschaftlichen Aufgaben eines Eishockeyvereins bewältigen kann.“ sagt Marcus Thaller, 1. Vorstand der Starbulls Rosenheim. „Wir sind überzeugt, dass seine Vision, sein strategisches Denken und seine persönliche Verbundenheit zum Verein die Starbulls Rosenheim als Organisation sportlich und vor allem auch strategisch voranbringen wird.“




1099
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert