Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Rosenheim. (PM Starbulls) Innerhalb eines zweiten PCR-Testlaufs im Laufe dieser Woche wurden zwei weitere Mitglieder des Starbulls-Kaders positiv auf das Covid-19 Virus getestet. Allen... Starbulls nächste Woche zurück auf dem Eis

© Starbulls Rosenheim Media

Rosenheim. (PM Starbulls) Innerhalb eines zweiten PCR-Testlaufs im Laufe dieser Woche wurden zwei weitere Mitglieder des Starbulls-Kaders positiv auf das Covid-19 Virus getestet.

Allen fünf bislang positiv getesteten Spielern geht es weiterhin sehr gut. Stand heute wird das Starbulls-Team in der nächsten Woche wieder ins Teamtraining einsteigen.

Trotz zwei weiteren positiven Covid-19-Virus Testfällen im Starbulls-Team gibt es auch Positives zu vermelden: Den fünf betroffenen Mitgliedern des Spielbetriebs der ersten Mannschaft geht es sehr gut und sie zeigen bislang keinerlei Symptome.
Nach konstruktiven und sehr hilfsbereiten Gesprächen mit dem örtlichen Gesundheitsamt Rosenheim ist stand heute geplant, dass der Starbulls-Kader in der kommenden Woche wieder ins Teamtraining und somit auch in den Spielbetrieb einsteigt. Die zwei zusätzlichen positiven Covid19-Testfälle haben darauf keinen Einfluss.

Allen Spielern geht es gut – Trainings- und Spielbetrieb startet wieder

„Auch dieses Mal möchte ich zu allererst betonen: Unseren fünf positiv getesteten Starbulls-Spielern geht es sehr gut und sie zeigen bis dato keinerlei Symptome. Nach außerordentlich guten Gesprächen mit dem örtlichen Gesundheitsamt Rosenheim planen wir aktuell, dass wir im Laufe der kommenden Woche wieder mit dem Trainingsbetrieb der ersten Mannschaft im ROFA-Stadion beginnen werden. Davon ausgenommen sind natürlich die beiden zusätzlichen in dieser Woche entdeckten positiven Covid19-Testfälle. Unserem gesamten Kader inkl. Spieler, Trainern, Betreuern und medizinischem Personal möchte ich ein großes Kompliment für das erstklassige Verhalten und ihre Disziplin während der bisherigen häuslichen Quarantäne aussprechen. Unser Fitnesscoach Michael Baindl hält die Jungs über Online-Trainings-Sessions fit und sorgt damit dafür, dass wir in der kommenden Woche wieder mit einem guten Fitnessstand ins Eistraining einsteigen können.
Abschließend gilt mein Dank im Namen der gesamten Starbulls noch allen Personen, welche sich in den vergangenen Tagen nach unserem Wohlbefinden erkundigt und unseren Jungs gute Besserung gewünscht haben“, sagt Starbulls Geschäftsführer Daniel Bucheli.

2279
Die DEL2 ist in die Saison gestartet. Nutzen Sie die kostenpflichtigen Streamingangebote von Magenta Sport oder Sprade TV?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.