Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Biel. (PM) Der heutige Entscheid der Generalunternehmerin HRS, die Stades de Bienne zu realisieren, wird mit Freude und Erleichterung aufgenommen. Der EHC Biel als einer...

Biel. (PM) Der heutige Entscheid der Generalunternehmerin HRS, die Stades de Bienne zu realisieren, wird mit Freude und Erleichterung aufgenommen.
Der EHC Biel als einer der Hauptmieter der geplanten Stades de Bienne hat in der Vergangenheit immer wieder betont, dass ein Überleben als NLA-Club mittelfrist nur möglich ist, wenn rasch möglichst die nötigen neuen Infrastrukturen bereit stehen. Der EHC Biel ist auch trotz kritischer Stimmen immer hinter dem Projekt gestanden.
Trotz dem heute erfolgten positiven Signal sehnt sich der EHC Biel den definitiven Baubeginn herbei – denn erst ab diesem Zeitpunkt sind alle Unsicherheiten beseitigt. Dann können auch die definitiven Verhandlungen mit der Stadt Biel über die diversen Bereiche wie Mietzins, Werberechte, Gastro etc. aufgenommen werden.
Andreas Blank, VR-Präsident EHC Biel Holding AG: „Endlich ist die lang ersehnte Zusage da, dass das Projekt realisiert wird! Ich persönlich bin nun zuversichtlich. HRS kann und will es sich nicht leisten, jetzt ja zu sagen und dann doch nicht zu bauen. Wir sind sehr erfreut, die neuen Stadien sind ein Meilenstein in der Entwicklung des EHC Biel und für unsere Zukunft in der NLA matchentscheidend.“

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später