Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

22-jähriger Eishockeyspieler benötigt zweite Stammzellspende Tübingen /Ottobrunn. (PM DKMS/ ERSC) Der 22-jährige Pietro aus Hohenbrunn hat erneut die schockierende Diagnose Blutkrebs erhalten. Bereits zum... Sport kann so nebensächlich sein – Pietro muss in die Overtime!

22-jähriger Eishockeyspieler benötigt zweite Stammzellspende

© DKMS/ERSC

Tübingen /Ottobrunn. (PM DKMS/ ERSC) Der 22-jährige Pietro aus Hohenbrunn hat erneut die schockierende Diagnose Blutkrebs erhalten. Bereits zum zweiten Mal ist er nun dringend auf eine Stammzellspende angewiesen, um zu überleben.

Seine Schwester kommt für eine Transplantation leider nicht nochmal in Frage, daher setzen seine Familie und seine Mannschaftskameraden vom ERSC Ottobrunn alle Hebel in Bewegung, um zu helfen. Gemeinsam mit der DKMS organisieren sie eine Online-Registrierungsaktion. Wer helfen möchte, gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann sich über www.dkms.de/pietro ein Registrierungsset nach Hause bestellen und so vielleicht zum Lebensretter werden.

Seit er sechs Jahre alt ist, steht der 22-jährige Pietro für den Eishockeyverein ERSC Ottobrunn auf dem Eis. Er ist ein Kämpfer, ein vorbildlicher Teamplayer und ein Verteidiger mit Leib und Seele! Als Pietro im Jahr 2017 zum ersten Mal die Diagnose Blutkrebs erhielt, stellte das sein Leben völlig auf den Kopf. Doch ohne zu zögern hat er damals den Kampf aufgenommen und konnte durch die Stammzellspende seiner Schwester die Krankheit bezwingen. Nur ein Jahr später stand er mit seiner Mannschaft wieder auf dem Eis, hat sein Medizinstudium wieder aufgenommen und wollte wieder voll durchstarten. Doch die Krankheit hat ihm erneut einen Strich durch die Rechnung gemacht: der Krebs ist zurück und Pietro braucht einen zweiten Spender. Er kann nur überleben, wenn es – irgendwo auf der Welt – einen Menschen mit nahezu gleichen Gewebemerkmalen gibt, der zur Stammzellspende bereit ist.

Um die Suche nach einem „genetischen Zwilling“ für Pietro und auch andere Patienten zu unterstützen, ruft seine Familie mit der Unterstützung des ERSC Ottobrunn gemeinsam mit der DKMS dazu auf, sich als potenzielle Stammzellspender zu registrieren. Da auf Grund der anhaltenden Corona-Pandemie die Registrierungsaktion nicht wie üblich an einem zentralen Veranstaltungsort stattfinden kann, erfolgt diese – zum Schutz der Bevölkerung – ausschließlich online. „Wir sind froh, dass wir über diesen Weg auch in dieser besonderen Situation zur Registrierung aufrufen können“, so Mario Scherb von der DKMS. „Denn trotz der Pandemie sind ja auch weiterhin viele Patienten wie Pietro auf eine lebensrettende Stammzellspende angewiesen. Umso wichtiger ist es, dass jetzt viele Menschen mitmachen und sich registrieren lassen!“

Für Pietro ist eins klar: „Aufgeben ist keine Option! Alleine kann ich diesen Kampf jedoch nicht gewinnen. Bitte sei dabei und helfe mir und anderen Patienten mit deiner Registrierung bei der
DKMS!“

Mit diesem Link geht es direkt zur Online-Registrierung: www.dkms.de/pietro

Hier können sich Interessierte einfach von der Couch aus ein Registrierungsset nach Hause bestellen.
Mithilfe von drei medizinischen Wattestäbchen und einer genauen Anleitung sowie einer Einverständniserklärung kann jeder nach Erhalt des Sets selbst einen Wangenschleimhautabstrich
vornehmen und per Post zurück an das DKMS-Labor in Dresden senden. Spender, die sich bereits in der Vergangenheit in der Datei registrieren ließen, müssen nicht erneut mitmachen. Einmal aufgenommene Daten stehen auch weiterhin weltweit für Patienten zur Verfügung.

Da die DKMS als gemeinnützige Gesellschaft im Kampf gegen Blutkrebs Spendengelder benötigt, wird um finanzielle Unterstützung gebeten. Jeder Euro zählt!

DKMS SPENDENKONTO
IBAN DE64641500200000255556
Verwendungszweck: Pietro

Über die DKMS
Die DKMS ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die sich dem Kampf gegen Blutkrebs verschrieben hat. Unser Ziel ist es, so vielen Patienten wie möglich eine zweite Lebenschance zu ermöglichen. Dabei sind wir weltweit führend in der Versorgung von Patienten mit lebensrettenden Stammzelltransplantaten. Die DKMS ist außer in Deutschland in den USA, Polen, UK, Chile, Indien und Südafrika aktiv. Gemeinsam haben wir über 10 Millionen Lebensspender registriert. Darüber hinaus betreibt die DKMS wissenschaftliche Forschung und setzt in ihrem Labor, dem DKMS Life Science Lab, Maßstäbe bei der Typisierung neuer Stammzellspender.

Zur Registrierung als Stammzellspender besuchen Sie bitte die Webseite dkms.de

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.