Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Heilbronn. (PM HEC) In den letzten acht Jahren haben der Heilbronner EC und die Eisbären Heilbronn bei ihren Spendenaktionen mehr als 125.000 Euro für... Spendenaktion „#RettetDenHEC“ zum Überleben des Heilbronner EC

Heilbronn. (PM HEC) In den letzten acht Jahren haben der Heilbronner EC und die Eisbären Heilbronn bei ihren Spendenaktionen mehr als 125.000 Euro für bedürftige Familien aus der Region gesammelt.

Auch für die Saison 2020/21 war wieder eine Spendenaktion geplant – doch durch die Corona-Pandemie ist der Heilbronner EC nun selbst unverschuldet in Not geraten.

„Wir hätten uns auch in diesem Winter gerne wieder für andere engagiert, aber leider sind wir nun diejenigen, die auf Hilfe angewiesen sind“, sagt Michael Rumrich. Der Geschäftsführer des Vereins kämpft an allen Fronten darum, das Überleben des Heilbronner EC zu sichern, aber: „Ohne weitere Hilfe von außen wird das leider nicht zu schaffen sein. Uns fehlt ein Betrag in sechsstelliger Höhe, um den Trainings- und Spielbetrieb sichern zu können. Wenn wir keine Unterstützung von außen bekommen, wird es kein Nachwuchs- und Amateur-Eishockey mehr in Heilbronn geben. Davon wären über 230 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus 10 Teams betroffen.“

Obwohl der Eissport seit Anfang November komplett ruht, entstehen dem Verein täglich sehr hohe Kosten. Neben den fortlaufenden Gehältern für die fest angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich allesamt in Kurzarbeit befinden, muss der Verein als Betreiber der Eishalle auch für deren Betriebskosten aufkommen. Dem gegenüber stehen null Einnahmen. „Normalerweise werden diese Kosten durch Publikumslauf, Eisdisco und andere Events abgedeckt, aber so häufen sich nun von Tag zu Tag mehr Rechnungen an, die wir nicht begleichen können. Und je länger die Corona-Maßnahmen andauern, desto schlimmer wird unsere Lage“, so Michael Rumrich.

Um gegen diese existenzbedrohende finanzielle Not anzukämpfen, hat der HEC nun beschlossen, die traditionelle Spendenaktion in diesem Jahr zum eigenen Überleben zu nutzen. In diesem Zusammenhang geht ab dem 1. Dezember ein Adventskalender mit spannenden Aktionen, vielfältigen Video-Botschaften und neuesten Informationen rund um den Verein online. Der HEC appelliert deshalb an alle Sportfreunde der Region, ihren Beitrag zum Überleben des Heilbronner Nachwuchs- und Amateur-Eishockeys zu leisten.

Dafür wurde das folgende Spendenkonto eingerichtet:
Kreissparkasse Heilbronn
DE10 6205 0000 0000 0818 16
Verwendungszweck #RettetDenHEC

Zudem gibt es die Möglichkeit, die Spendenaktion über Paypal zu unterstützen:
https://www.paypal.com/donate?hosted_button_id=7NZPQNHBBPTHU

Ab einem Spendenbetrag von 200 Euro kann der Heilbronner EC eine Spendenbescheinigungen ausstellen. Spender größerer Beträge werden deshalb gebeten, bei der Überweisung ihre volle Anschrift anzugeben.

Für Unterstützer, die 100 Euro oder mehr spenden, hat sich der Verein etwas Besonderes ausgedacht: Die Namen aller dieser Spender werden in das Design der Spielertrikots für die Saisons 2021/22 und 2022/23 eingearbeitet!

Eines ist jetzt schon klar: Ohne den Heilbronner EC und seinen Nachwuchs wird es auch kein Profi-Eishockey in Heilbronn mehr geben!

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.