Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Der HC TIWAG Innsbruck-Die Haie feiert einen 5:2-Sieg gegen Asiago. Die Haie übernehmen damit vorübergehend wieder die Tabellenführung in der win2day ICE Hockey League.... Sieg bei der Ladies Night!

Rene Swette (Innsbruck) – © GEPA pictures/ Michael Kristen

Der HC TIWAG Innsbruck-Die Haie feiert einen 5:2-Sieg gegen Asiago.

Die Haie übernehmen damit vorübergehend wieder die Tabellenführung in der win2day ICE Hockey League.

Die TIWAG Arena ist auch gegen Asiago nicht nur aufgrund der „Ladies Night“ (Damen hatten freien Eintritt) wieder sehr gut gefüllt. HCI-Headcoach Mitch O’Keefe muss die Linien umstellen, Winkler, Feldner und Jakubitzka fehlen verletzungsbedingt. Auch ersatzgeschwächt suchen die Haie zu Beginn, wie schon in den letzten Heimspielen, sofort ihr Heil in der Offensive. Mit Erfolg, Jamal Watson stellt bereits in Minute drei auf 1:0. Die Tiroler bleiben spielbestimmend, und erhöhen durch Senna Peeters rasch auf 2:0 (8.). Auch in weiterer Folge bleiben die Haie brandgefährlich, doch auch die Gäste agieren mutig, und klopfen immer wieder bei Haie-Goalie René Swette an. Michele Stevan hat bei einem Lattenschuss in Unterzahl Pech.

Drittel zwei beginnt zunächst mit der nächsten Druckphase der Haie, und einer Befreiung der Gäste, die zum Anschlusstreffer führt. Saracino verkürzt aus der ersten Offensivaktion Asiagos im zweiten Drittel auf 2:1. Das Spiel ist jetzt etwas offener, beide Teams kommen immer wieder zu Chancen, und Asiago in Minute 30 zum Ausgleich. Mcshane stellt in Überzahl auf 2:2, bei einer 5:3-Überlegenheit war die erste Strafe der Haie gerade abgelaufen. Doch die Tiroler antworten postwendend! Daniel Leavens bringt den HCI nach Traumpass von Martin Ulmer wieder in Führung. Die tut den Hausherren gut, die Tiroler sind wieder klar tonangebend. Brady Shaw erhöht mit einem satten Schuss kurz vor der Drittelpause auf 4:2 – übrigens das 100. Tor der Haie in dieser Saison.

Auch im letzten Abschnitt dominieren die Tiroler, arbeiten sich ein ums andere Mal beste Möglichkeiten heraus, Asiago ist bemüht, im Spiel zu bleiben. Kurz vor Schluss ziehen die Gäste den Goalie, Simon Bourque macht mit einem Empty-Net-Goal den Deckel drauf.

Der HC TIWAG Innsbruck bewzingt Asiago zu Hause mit 5:2. Die Haie übernehmen damit wieder die Tabellenführung, und gastieren als Leader am Sonntag in Salzburg.

HC TIWAG Innsbruck-Die Haie – Migross Supermercati Asiago Hockey 5:2 (2:0,2:2,1:0)
Tore: Watson (3.), Peeters (8.), Leavens (32.), Shaw (40.), Bourque (58./EN) bzw. Saracino (22.), Mcshane (30./PP1)
Strafminuten: 4 bzw. 2

7783
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später