Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Berlin. (WL) Nach der Penalty-Niederlage gegen die Düsseldorfer EG trafen die Eisbären Berlin im Heimspiel in der Halle am Ostbahnhof auf den Tabellenvorletzten Schwenninger...
Eisbärenkeeper Petri Vehanen - © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Eisbärenkeeper Petri Vehanen – © by ISPFD (sportfotocenter.de)

Berlin. (WL) Nach der Penalty-Niederlage gegen die Düsseldorfer EG trafen die Eisbären Berlin im Heimspiel in der Halle am Ostbahnhof auf den Tabellenvorletzten Schwenninger Wild Wings. Vor mehr als 12.600 Zuschauern gewannen die Berliner 4:0 und behielten drei wichtige Punkte in Berlin.

Der Tabellensechste aus Berlin, der ohne die verletzten Noebels, C. Braun und Matt Foy antrat, kam im ersten Drittel nicht so richtig in Fahrt. Das Spiel plätscherte ohne Höhepunkte vor sich hin bis Mark Bell (17.) mit einem abgefälschten Schuss die Führung erzielte und wenig später Florian Busch auf Zuspiel von Topscorer Petr Pohl in Überzahl auf 2:0 erhöhte.

Die Eisbären spielten jetzt mit mehr Zug zum Tor und erspielten sich immer mehr Torchancen. Die Gäste blieben mit ihren wenigen Kontern gefährlich, scheiterten jedoch an Vehanen. Als der Druck der Hauptstädter zunahm, fiel das 3:0 durch Jens Baxmann (31.).

Die ersten Minuten des letzten Drittels, das insgesamt arm an Höhepunkten war, gehörten den Gästen aus Schwenningen. Doch die Eisbären wurden wieder stärker und erzielten aus einer Unachtsamkeit der Gäste heraus durch Kapitän Andre Rankel das 4:0 (50.) Der DEL-Rekordmeister verwaltete das Ergebnis trotz eines doppelten Überzahlspiels in der Schlussminute bis zur Schlusssirene und ermöglichte Vehanen Dank seiner guten Paraden einen weiteren Shutout.

Eisbären Berlin- Schwenninger Wild Wings 4:0 (2:0/1:0/1:0)
Tore:
1:0 (16:51) Bell (Ziegler/T.J.Mulock), 2:0 (17:37) Busch (Pohl/Hördler) 5-4PP, 3:0 (30:52) Baxmann (Sharrow/Talbot), 4:0 (49:36) Rankel (Müller/Ziegler),
Schiedsrichter: Aumüller / Lenhart
Strafen: Berlin 8 – Schwenningen 14
Zuschauer: 12.660

Aufstellung:
Berlin:
Vehanen – Haase, Hördler; Baxmann, Sharrow; Borer, Trivellato – Rankel, Talbot, Mulock; Busch, Miettinen, Pohl; Olver, Tallackson; L.Braun, Bell, Ziegler, Müller
Schwenningen: Pätzold – Goc, Wilhelm, Caldwell, Granath, Dinger, Dück – Greentree, Rome, Hacker, Schlager, Sharp, Danner, Green, Palmeri, Sacher, Pielmeier, O’Connor, Beechey

Three-Star Wertung

1st Star : Vehanen (EBB)
2nd Star : Ziegler (EBB)
3rd Star : Busch (EBB)

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später