Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Sharks melden 1b Sharks melden 1b
Zweite Mannschaft gibt den Kemptenern mehr Flexibilität im Kader Kempten. (PM ESC) Einige Abgänge hatten die Sharks nach der letzten Saison bereits gemeldet, darunter... Sharks melden 1b

Zweite Mannschaft gibt den Kemptenern mehr Flexibilität im Kader

Kempten. (PM ESC) Einige Abgänge hatten die Sharks nach der letzten Saison bereits gemeldet, darunter auch langjährige Kemptener Spieler die die Schlittschuhe eigentlich an den Nagel hängen wollten.

Doch nun melden die Kemptener eine zweite Seniorenmannschaft die in der Bezirksliga antritt. Der Mannschaftskader ist eine tolle Mischung aus ehemaligen Aktiven der Ersten, aus Spielern der letztjährigen U20 die nicht mehr an den Start geht sondern komplett in die 1b einfließt sowie aus Spielern denen der erhöhte Zeitaufwand in der Landesligamannschaft der Sharks zu viel wurde.

Auf der Meldeliste finden sich durchaus klangvolle Namen wie Tobias Pichler, Tobias Epp, Phillip Clermont oder Christian Engler. Im Tor werden mit Florin Baumberger ein erfahrener und mit Andreas Eberle ein Nachwuchskeeper stehen. Aber auch Andreas Strauss, Bernhard Kunert und sogar die Legende Markus Russler stehen zur Verfügung wenn Not am Mann ist. Junge Spieler wie Pius Walk oder Benjamin Dick haben die Chance zwischen der Ersten und zweiten Mannschaft zu pendeln, für den Coach der Ersten Mannschaft Carsten Gosdeck bietet sich somit die Möglichkeit seinen Kader auch mit 1b Spielern zu ergänzen sollte Not am Mann sein oder sich Spieler aus der Zweiten durch ihre Leistung aufdrängen. Er wird die Spieler regelmäßig beobachten und einigen immer wieder die Chance nach oben bieten.

Als Trainer hinter der Bande fungiert ein Altbekannter, Helmut Wahl übernimmt dieses Amt. Stefan Walk und Helmut Pichler werden als Betreuer mit an Bord sein.

Die Gegner in der Bezirksliga Gruppe 4 versprechen teils spannende Derbys, so geht es unter anderem gegen Maustadt, Lechbruck oder Oberstdorf/Sonthofen. Gespielt wird in einer eineinhalbfachen Runde, dies bedeutet alle Teams treten dreimal gegeneinander an, zum Teil mit zwei Heim oder mit zwei Auswärtsspielen. Gleich notieren können sich die Fans den alten Klassiker bei den Eisbären in Oberstdorf am 26.12. Da die Erste Mannschaft an diesem Tag spielfrei hat dürften sich viele Fans aufmachen ihr Team am Illerursprung zu unterstützen.

Reizvoll ist auch die Durchführung des Bayernpokals, die Teilnahme ist in dieser Saison für alle Bezirksligisten Pflicht. Das Los hat den Kemptenern in der ersten Runde den ERSC Ottobrunn beschert, die Oberbayern treten am 11.10 in Kempten an.

Wir wünschen unserer „Zweiten“ eine tolle erste Saison, und viel Erfolg auf ihrer Mission. Es wäre natürlich auch wünschenswert wenn möglichst viele Zuschauer hier zu den Spielen kommen und das Team unterstützen.

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später